Hasselroth: Waldbrand sorgt für Einsatz mehrerer Feuerwehren

Neuenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montagmittag, 18.05.2020,  wurde die Feuerwehr Hasselroth mit den Feuerwehren Gelnhausen-West, Langenselbold, der Feuerwehr Freigericht-Neuses, dem Führungsdienst des MKK und dem Einsatzleitwagen des MKK zu einem sich ausbreitendem Waldbrand in den Buchbergwald alarmiert. Ca. 1000 Meter im Wald brannte beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte 200 qm Waldboden, Bäume und Gestrüpp. Umgehend wurden Brandbekämpfungsmaßnahmen eingeleitet.

wladbrnhlau.jpg

wladbrnhlau1.jpg

wladbrnhlau2.jpg

wladbrnhlau3.jpg

Neben den Hasselrother Wehren war der Einsatz des Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Gelnhausen-West notwendig. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden Nachlöscharbeiten mit Netzmittel eingeleitet. Mit 3 Rohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht werden. Die Glutnester wurden mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Im weiteren Verlauf war, nach Rücksprache mit dem Förster, ein Kettensägeneinsatz von Nöten. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine Brandnachschau in den Abendstunden wird von den Einsatzkräften durchgeführt.

Text und Fotos: Feuerwehr Hasselroth


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2