Land Hessen fördert MSC Neuenhasslau

Neuenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) besuchte der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad den MSC Neuenhasslau.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

landhessenmscnhlau.jpg

Bei dieser Gelegenheit konnten sie dem Vorstandsvorsitzenden des MSC, Falk Bachmann, gute Neuigkeiten überbringen: Das Land Hessen fördert im Rahmen des Programms „Weiterführung der Vereinsarbeit“ die Anschaffung von zwei Karts für die Nachwuchsabteilung mit 2.200 Euro. Diese hat in nächster Zeit möglicherweise einige Neuzugänge zu verzeichnen. „Es hat mich besonders gefreut zu hören, dass erst kürzlich 40 Kinder und Jugendliche am Schnuppertraining teilgenommen haben und offensichtlich ein reges Interesse am Motorsport vorhanden ist“, so Max Schad über die Nachwuchsarbeit des MSC. „Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, dass die Vereinsarbeit unterstützt wird“, fasst Bürgermeister Pfeifer das Treffen zusammen und verweist auf die große gesellschaftliche Bedeutung der Vereine, die in der Corona-Zeit unter der Aussetzung des Trainings- und Wettkampfbetriebs gelitten haben.

Generell ist der Verein zukunftsorientiert ausgerichtet. So wurde bereits eines der Karts auf einen Elektroantrieb umgerüstet, was zusätzlich zum ökologischen Aspekt gleich mehrere Vorteile mit sich bringt. Zum einen ist der Elektromotor deutlich leiser als ein herkömmlicher Verbrennungsmotor und schont somit die Anwohner des Übungsgeländes. Zum anderen ist er per Fernsteuerung stufenlos regelbar, sodass auch die Jüngsten das Kart bei niedriger Geschwindigkeit gefahrlos steuern können, während der Trainer jederzeit die volle Kontrolle über das Tempo hat.

An Ideen für die Nutzung der Grasrennbahn mangelt es ebenfalls nicht. Derzeit werden dort an vier Tagen im Jahr Mofarennen oder Grasbahnrennen mit bis zu 1.000 Zuschauern ausgetragen und auch in diesem Jahr findet am 2./3. Oktober noch ein Grasbahnrennen statt. Zukünftig kann sich der Verein aber noch eine weitergehende Nutzung der Anlage, etwa mit einem BMX-Park in der Mitte der Bahn vorstellen. Hierzu fanden bereits erste Gespräche mit der Gemeinde statt, wie Bürgermeister Matthias Pfeifer anmerkte. „Die Aufbruchsstimmung nach den Einschränkungen der letzten Zeit und der Optimismus, den man beim MSC spürt, ist auch dieser guten Vereinsführung zu verdanken, die mit neuen Ideen der Zukunft entgegengeht“, dankt Schad Falk Bachmann abschließend für seine Arbeit.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2