Zu schnell und rechts überholt: Polizei stoppt Verkehrsrowdy in Hasselroth

Neuenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Durch rücksichtsloses Überholen und massive Geschwindigkeitsverstöße fiel der Fahrer eines blauen AMG C 63 mit Offenbacher Kennzeichen am Sonntagnachmittag auf. Da sich bei der anschließenden Verkehrskontrolle gegen 14.45 Uhr der Verdacht äußerte, dass der Fahrer möglicherweise Drogen konsumiert hatte, musste er mit zur Dienststelle und eine Blutprobe abgeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der 21-Jährige soll zuvor aus Richtung Dietesheim kommend in Richtung Hanau gefahren sein. Ein Zeuge folgte dem Mercedes und konnte hierdurch den eingesetzten Beamten die Position des Fahrzeugs durchgeben und die Streife heranführen. Die Beamten konnten sodann eine Kontrolle in der Straße "Alte Hanauer Landstraße" in Neuenhaßlau (Landesstraße 3269) durchführen. Der Fahrer des AMG soll auf seiner Fahrt an diversen Stellen mehrere Autos verkehrswidrig rechts überholt und dabei immer wieder stark beschleunigt haben.

Auf den jungen Mann kommen nun ein Strafverfahren unter anderem wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens zu. Die Polizei sucht nun Zeugen sowie Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten des Mannes gefährdet wurden und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!