Nikolaus bringt ein bisschen Abwechslung in die KiTa

Neuenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 06. Dezember hat es sich der Nikolaus auch trotz Corona nicht nehmen lassen und besuchte die kleinen Füchse, Frösche, Maulwürfe, Mäuse und Bären in der KiTa in Neuenhaßlau.

nikolaushassel_az.jpg

nikolaushassel_az1.jpg

Mit großen, polternden Schritten kündigte der Nikolaus sein Kommen an. Durch die Gartentüren der einzelnen Gruppen getrennt und draußen an der frischen Luft zeigte er sich den Kindern und übergab den glücklichen Kindern seine reichhaltigen Gaben. Die Freude und Aufregung der Kinder war nicht zu überhören und manche Gruppen begrüßten den Nikolaus mit Gedichten durch die geöffneten Türen der einzelnen Gruppen. Diese tolle Begrüßung hat den Nikolaus sehr gefreut!

So konnten die Einschränkungen durch die Pandemie wenigstens für einen Moment in Vergessenheit geraten und das fröhliche Kinderlachen war eine schöne Belohnung für den Nikolaus. Natürlich hatte der Nikolaus auch eine Kleinigkeit für die Erzieherinnen und Erzieher mitgebracht.