Vier Sonderimpftage in der Zehntscheune

Neuenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 11.12.2021, findet in Kooperation mit der Allgemeinarztpraxis Irina Geldt und der Gemeinde Hasselroth in der Zehntscheune in Neuenhaßlau ein Impftag statt.

sonderimpftagehasselroth_az.jpg

Ganz unkompliziert und ohne Terminanmeldung impft das Team von Irina Geldt von 10 Uhr bis 17 Uhr gegen Covid-19, sei es für für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen. Aktuell wird der Impfstoff von Moderna mRNA geimpft. Für circa 200 Personen ist Impfstoff vorhanden.

Weitere Impftage finden wie folgt in der Zehntscheune aus heutiger Sicht statt:

Dienstag, 14.12.2021, in der Zeit von 14 Uhr bis 21 Uhr

Freitag, 17.12.2021, in der Zeit von 14 Uhr bis 21 Uhr

Samstag, 18.12.2021, in der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr

An allen Tagen soll der Impfstoff für ca. 200 Personen ausreichen. Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) und Irina Geldt freuen sich sehr, dieses zusätzliche Impf-Angebot nun auch in Hasselroth anzubieten. „Wir sind nun neben den Impfungen in unseren Hausarztpraxen von Ernst Weingärtner in Neuenhaßlau und in der Allgemeinarztpraxis von Irina Geldt in Niedermittlau und diesen Sonderimpftagen von Irina Geldt in der Zehntscheune in Neuenhaßlau sowie des in der Friedrich-Hofacker Halle in Niedermittlau befindlichen Testzentrums sehr gut aufgestellt“, berichtet Bürgermeister Pfeifer stolz.

Foto (von links): Bürgermeister Matthias Pfeifer, Irina Geldt und Hauptamtsleiter Siegfried Richter.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2