Neue Bläserwerkstatt der Musikschule in der Hasselbachschule

Neuenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Bläserwerkstatt der Musikschule Main-Kinzig ist vor Jahren aus dem Klassenmusizieren der Hasselbachschule in Neuenhaßlau hervorgegangen.

Die beiden Einrichtungen arbeiten eng zusammen. Angesprochen sind die Schülergruppen der dritten und vierten Klassenstufe der Grundschule im neuen Schuljahr. Instrumente werden zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird von einer Fachkraft für Holz- und einer Fachkraft für Blechblasinstrumente betreut und findet in den Mittagsstunden statt. Es wird gemeinsam ein Blasinstrument der unterschiedlichen Klangregister (Trompete, Horn, Klarinette, Saxophon, Querflöte etc.) erlernt und im Ensemble zusammen gespielt. Eine Ausgangsvoraussetzung besteht nicht.

Die Schülerinnen und Schüler werden genau dort abholt, wo sie sich in ihrem Entwicklungsstand befinden. Während die ideale Zeitdauer für die Teilnahme sich über zwei Jahre erstreckt, besteht die Möglichkeit, auch für die Viertklässler noch ein Jahr bis zum Schulwechsel in die weiterführende Schule teilzunehmen. Im Vordergrund steht nicht die solistische Einzelleistung, sondern vielmehr die Gruppenerfahrung und der gemischte Klangkörper, nicht zuletzt auch als erweiterter Musikunterricht.

Die Grundschule verfügt über das entsprechende Informationsmaterial. Für Fragen steht insbesondere die Musikschule Main-Kinzig unter dem Telefonanschluss 06051 14015 oder der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

hasselbachblaeser az

hasselbachblaeser az1

hasselbachblaeser az2

hasselbachblaeser az3

hasselbachblaeser az4

hasselbachblaeser az5

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2