Angeführt wurde der Umzug von der Jugendfeuerwehr mit ihren Fackeln, vorbei an dem neuen Wohnstift, begleitet von dem Blasorchester des TV Lieblos und den Gitarrenkünsten einiger Eltern. Dies hat das Laternenfest sehr bereichert. Immer wieder wurden Zwischenstopps eingelegt, an denen kräftig gesungen wurde. Allen voran auch an dem Wohnstift. Über diesen Halt und die Musik freuten sich ganz besonders die Bewohner des Wohnstifts. Einige schlossen sich dann dem Laternenzug bis zum Feuerwehrgerätehaus an und ließen es sich nicht nehmen das Fest mit den Kindern gemeinsam zu feiern.

"Sehr schön von der Feuerwehr organisiert, konnten sich alle Teilnehmende auf warme Getränke, heiße Würstchen, ein Martinsgebäck und vor allem ein tolles großes Feuer freuen. Die Begeisterung der Kinder war den leuchtenden Augen aller zu entnehmen. Auch die Eltern nutzten die Gelegenheit für gute Gespräche und verweilten mitunter sehr lange am Lagerfeuer. Für alle ging ein toller Tag zu Ende und ein großes Dankeschön gilt dem Vorbereitungsteam der Kita und der tollen Organisation der Feuerwehr, allen voran Florian Stichel, der sich sehr für eine Kooperation mit unserer Kita einsetzt. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr", heißt es in einer Mitteilung aus der Kita.

laternenkitanhlau az

laternenkitanhlau az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2