Informationsveranstaltung: Die Zukunft des Heizens

Niedermittlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Energiestammtisch Freigericht (ESF) und die SPD Hasselroth laden alle Bürgerinnen und Bürger am 25. Januar 2023 gemeinsam zur Veranstaltung „Die Zukunft des Heizens – Die Welt im Wandel“ ein. Diese beginnt um 19:30 Uhr im Schulungsraum der Alten Schule in Hasselroth-Niedermittlau.

"Der Gebäudesektor trägt in erheblichem Maße zum CO2-Ausstoß bei. Derzeit wird häufig noch mit Öl oder Gas geheizt, was einerseits viel Energie verbraucht, andererseits schädliche Auswirkungen auf unser Klima hat. Gerade der hohe Energieverbrauch wird durch die gestiegenen Energiepreise zu einer (erheblichen) finanzielle Belastung. Deshalb ist es notwendig, über die Zukunft der Art des Heizens zu sprechen, ohne soziale Fragen dabei außer Acht zu lassen. Dieses wichtige Thema betrifft Neubauvorhaben genauso wie den Bestand von Wohnraum", heißt es in der Einladung.

Ziel der Veranstaltung ist es, grundsätzliche Informationen zu den verschiedenen Heizungstechniken zu geben und über Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile dieser zu sprechen. „Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei. Das Thema Heizen betrifft uns alle und es macht Sinn, sich nun konkrete Gedanken dazu zu machen, wie man selbst künftig kostengünstig und klimaschonenden heizen möchte. Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern und möchten Orientierungshilfe zu diesem komplexen Thema anbieten.“ so die Organisatoren Dr. Gunther Wiehl (Sprecher der Arbeitsgruppe „Zukunft.Heizen“ des ESF, Holger Marquardt (Vorsitzender des ESF und Alexander Heger (Co-Vorsitzender der SPD Hasselroth) abschließend.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2