Hasselrother Feuerwehr: Riesen-Jubel über Olympia-Ticket

Auf dem Treppchen bei der Siegerehrung - Die Teilnehmerinnen (von links): Annette Panholzer, Ute Bodner, Judith Frank, Claudia Schmidt, Kerstin Grünwald, Carmen Thoran, Nicole Rocznik, Mathilda Glaesmann und Paulina Glaesmann.

Gondsroth
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei den Deutschen Feuerwehrmeisterschaften gewann die Damenmannschaft der Feuerwehr Hasselroth-Gondsroth ihre Wertung denkbar knapp und holte sich damit die Fahrkarte für die Olympiade in Celje/Slowenien (wir berichteten). Das Team war von vergangenem Donnerstag bis Sonntag beim Wettkampf in Mühlhausen/Thüringen. Es ging bei den sogenannten „traditionellen internationalen Feuerwehrwettkämpfen“ in der Altersklasse B (alle über 30 Jahre) an den Start.

Es musste hierbei ein Löschangriff (trocken) und ein Staffellauf mit Hindernissen von den neun Teammitgliedern fehlerfrei und möglichst schnell absolviert werden. Nur eine der drei an den Start gegangenen Mannschaften darf zur Feuerwehrolympiade.

Beim offiziellen Training am Freitag lag man noch an Platz zwei, aber mit dem Wissen noch nicht alles gezeigt zu haben. Der Durchgang am Sonntag war der entscheidende. Beim Löschangriff lag man 6,13 Sekunden vor dem Team aus Cottbus, beim Staffellauf war man 2,63 Sekunden dahinter, in der Summe also ein Vorteil von 3,5 Punkten für die Gondsrotherinnen. Jetzt kam es auf die Gutpunkte aus dem Durchschnittsalter an. Beim Training lag das Verhältnis 518 (Cottbus) zu 514 (Gondsroth), 4 Punkte Differenz. Dies hätte den undankbaren zweiten Platz für Gondsroth bedeutet. Die Enttäuschung währte aber nur etwa 10 Minuten. Dann kam die Nachricht, dass die Cottbusser Damen im Wettkampf eine andere Aufstellung gewählt hatten und damit nur 517 Gutpunkte zur Verfügung hatten. Die Freude war nun umso größer mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0,5 Punkten (Sekunden) den Wettkampf gewonnen zu haben.

Damit darf das Gondsrother Team an der vom 17. bis 24. Juli 2022 stattfindenden 17. Feuerwehrolympiade in Celje in Slowenien teilnehmen. Ein absoluter Höhepunkt für jeden Feuerwehrsportler. Beim von den Daheimgebliebenen organisierten Empfang nach Rückkehr am Sonntagnachmittag beglückwünschten Bürgermeister Matthias Pfeiffer (Soziale Wählergemeinschaft), Gemeindebrandinspektor Hofmann, Wehrführer Wedegärtner und der Vorsitzende Rocznik die Damen und sagten ihnen ihre Unterstützung für die anstehende Reise zu.

Wenn keine Pandemie die Zeitpläne stört, findet alle vier Jahre die Feuerwehrolympiade statt. Im Jahr zuvor sind üblicherweise die Bundesausscheidungen, bei der die Qualifizierung erfolgt. In diesem Jahr haben die Teams aber nur fünf Wochen zwischen Deutscher Meisterschaft und Olympiade. Nun gilt es für die neun Damen und Betreuer schnellstens Urlaub und Unterkunft zu organisieren, Fördermittel und Sponsoren aufzutun, um die privaten Geldbeutel zu entlasten.

Erfreulich auch das gute Abschneiden weiterer hessischer Mannschaften mit Gondsrother Beteiligung: Vanessa Grün fährt bei der Siegermannschaft Frauen A (ohne Alterspunkte) und Bastian Grün bei den drittplatzierten Herren A, jeweils Lich-Nieder-Bessingen, mit nach Slowenien. Hannah Schmidt verpasste knapp mit der Mannschaft von Nidderau-Eichen in der Klasse Frauen A die Qualifikation.

ffwgondsempfan1

Kurz vor dem Start des Löschangriffs.

ffwgondsempfan2

Endaufstellung und Warten auf die Bewertung.

ffwgondsempfan3

Start zum Staffellauf.

ffwgondsempfan4

Der Moment der Freude.

ffwgondsempfan5

Kreisbrandinspektor Busanni konnte sich in Mühlhausen mit der Mannschaft freuen.

ffwgondsempfan6

Auf dem Treppchen bei der Siegerehrung - Die Teilnehmerinnen (von links): Annette Panholzer, Ute Bodner, Judith Frank, Claudia Schmidt, Kerstin Grünwald, Carmen Thoran, Nicole Rocznik, Mathilda Glaesmann und Paulina Glaesmann.

ffwgondsempfan7

ffwgondsempfan8

Empfang am Gondsrother Feuerwehrhaus

ffwgondsempfan9

Logo der 17. Feuerwehrolympiade.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2