Lennard Oehl zum Bundesvorlesetag in der Alten Dorfschule

Gondsroth
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen des Bundesvorlesetages besuchte der Bundestagsabgeordnete Lennard Oehl (SPD) auch in diesem Jahr wieder die Alte Dorfschule Gondsroth, um dort den Grundschülern vorzulesen.



Da der Bundesvorlesetag in eine Berliner Sitzungswoche fiel, holte er diesen in der darauffolgenden Woche im Wahlkreis nach.

„Gemeinsames Vorlesen verbindet und schafft nähe. Lesen regt die Fantasie der Kinder an, fördert ihre eigenen Lesekompetenzen und erweitert auch den Wissensschatz. Lesen ist ein Schlüssel zur Welt und deshalb ist mir auch der Bundesvorlesetag ein wichtiges Anliegen, um den Kindern dies näherzubringen“, so Lennard Oehl. Für die rund 30 Kinder hatte er die Bücher „Viele Grüße, deine Giraffe“ und „Bitte nicht öffnen – Bissig“ zum Vorlesen mitgebracht.

„Bücher waren immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Meine Mutter ist Buchhändlerin und las mir früher viel vor und heute lese ich immer noch viel, auch außerhalb meines Amtes. Nicht jedem Kind geht es aber so und so möchte ich Vorbild sein und Kinder zum lesen animieren“, äußert sich Lennard Oehl über seine Leidenschaft zum Lesen. „Daher freue ich mich sehr, diese Leidenschaft den Kindern vermitteln zu können“, so MdB Oehl weiter.

Insgesamt beteiligen sich am Bundesvorlesetag seit seinem Beginn 2004 jährlich fast 800.000 Vorlesende und Zuhörer, darunter auch viele Abgeordnete aus Bundes- und Landespolitik.

vorlesetagohelgonds az


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2