Ehrlicher Finder macht 75-jährige Dame glücklich

Jossgrund
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einer 75-jährigen Dame aus dem Jossgrund wird ihr Wochenendausflug mit ihrer Tochter sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Die beiden hatten am Freitag vergangener Woche einen Kurztrip unternommen und am Bahnhof in Bad Soden-Salmünster auf einer Sitzbank auf ihren Zug gewartet. Als dieser kurz vor 14 Uhr eintraf, stiegen sie ein und die Reise begann. Allerdings hatte die Seniorin beim Einsteigen in den Zug nicht an ihre Handtasche gedacht und diese mit ihren Papieren sowie dem Reisegeld auf der Sitzbank liegengelassen.

Nun spielten offensichtlich glückliche Umstände mit, dass nur einige Minuten später ein 53-jähriger Mann die Tasche am Bahnhof entdeckte. Der Finder, der kein deutsch spricht, wartete das Eintreffen seines Kumpels ab; anschließend fuhren sie gemeinsam zur Polizeiwache nach Bad Orb. Dort übergaben sie dem diensthabenden Beamten die Fundsache. Dieser ließ anschließend die Eigentümerin über eine Verwandte vom Verbleib der Handtasche informieren.

Die Dame aus dem Jossgrund kam schließlich am Sonntag, nach Beendigung ihres Ausflugs, zur Polizeistation. Sie zeigte sich über einen solch ehrlichen Finder sichtlich erfreut und übergab den Beamten einen Finderlohn, der anschließend an den 53-Jährigen aus Bad Soden-Salmünster übergeben wurde.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!