joshuaschreiber.jpg

Der Schüler der Kreisrealschule Bad Orb hat mit überragendem Erfolg am 52. Mathematikwettbewerb des Landes Hessen für die achten Klassen teilgenommen. Er holte den vierten Platz in der Aufgabengruppe für Realschulen. 50.000 Schülerinnen und Schüler hatten sich hessenweit daran beteiligt. „Joshua Schreiber hat mit seinen tollen Leistungen im Mathewettbewerb nicht nur bewiesen, dass er ein kluger Kopf ist, sondern er ist auch ein schönes Beispiel dafür, dass das Fach Mathematik an der Kreisrealschule in Bad Orb einen hohen Stellenwert genießt“, erklärte Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Winfried Ottmann (CDU). Denn die Kreisrealschule hat mit ihren Schülerinnen und Schülern in den vergangenen Jahren regelmäßig Erfolge bei dem hessenweiten Wettstreit erzielen können. Als Anerkennung für diese Leistung dafür überreichte Winfried Ottmann einen Scheck an den Förderverein der Schule und einen Buchgutschein an den talentierten Rechner.

Winfried Ottmann nutzte die Gelegenheit, um mit den jungen Leuten Joshuas Klasse über schulrelevante Themen zu sprechen: Internet und Homeoffice. Er erläuterte, dass der Main-Kinzig-Kreis zwar alle seine Schulstandorte an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen habe, jedoch noch nicht in allen Klassenräumen eine W-Lan-Verbindung vorhanden sei. In diesem Bereich plane der Main-Kinzig-Kreis ein Pilotprojekt, das sich um die Datenübertragung via Licht dreht. „Es handelt ich hier um eine Alternative zur herkömmlichen W-Lan-Technik. Die Datenübertragung verläuft dabei auch kabellos, allerdings nicht mit Funkwellen, sondern über moduliertes Licht, das aus einer LED-Beleuchtung stammt“, sagte Winfried Ottmann und sagte mit Blick auf die berufliche Orientierung der jungen Leute, dass diese sich umfassend über ihre beruflichen Möglichkeiten informieren sollten. Ein weiteres Thema betraf die Ausstattung der Schulen mit mobilen Endgeräten, die beim Homeschooling zum Einsatz kommen. „Über den Digitalpakt Schule sorgen wir dafür, dass auch jene Schülerinnen und Schüler, die zu Hause nicht über die nötigen technischen Möglichkeiten verfügen, sich Geräte ausleihen können“, erklärte der Schuldezernent den jungen Leuten. Wie Schulleiterin Ute Lehmann erklärte, sei dies in der Kreisrealschule in Bad Orb jedoch kein großes Thema, die meisten der Jugendlichen seien hier gut versorgt. 

Foto: Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Winfried Ottmann (rechts) überreichte dem Rechentalent Joshua Schreiber einen Buchgutschein. Links im Bild: Rander Hoffmann, Fachlehrer für Mathematik. Dieses Fach genießt an der Kreisrealschule in Bad Orb seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert, was das regelmäßig gute Abschneiden bei den Mathematikwettbewerben deutlich macht.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2