Passionsandacht „Grablege Christi“ auf 2022 verschoben

Oberndorf
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch nach einem Jahr ist es nicht möglich, die besondere Passionsandacht „Grablege Christi“, das Kunstprojekt in Bild, Ton und Wort der Künstlerin INK Sonntag-Ramirez Ponce unter der Schirmherrschaft des Bischof Dr. Michael Gerber in der St. Martins Kirche in Jossgrund / Oberndorf durchzuführen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

bleistiftaufpapier.jpg

Nach fast einem Jahr Planungsarbeit, der Zeit der künstlerischen Umsetzung und damit auch vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, der zeitintensiven Verlegung im Jahr 2020 auf den Karfreitag 2021, ist es notwendig, das Kunstprojekt nochmals auf den Karfreitag, 15. April 2022 zu verlegen. Auch jetzt konnte die Passionsandacht „gerettet“ werden. Das freut als Veranstalter die Katholische Pfarrgemeinde St. Martin im Jossgrund, vertreten durch Pfarrer Göller, und die Ideengeberin und künstlerische Leiterin des Projektes, INK Sonntag-Ramirez Ponce, besonders. Bischof Gerber zögerte nicht eine Sekunde, um seine Zusage für 2022 als Schirmherr und Ehrengast zu erneuern.

Als Gesangssolisten haben neben dem beeindruckenden französische Bassbariton Erwan Tacher auch die Solisten aus dem Jossgrund, den begeisternden angehenden Opernsänger Lukas Schmidt (Tenor) und die wunderbare Mezzosopranistin Diana Christ, ohne Zögern ihre für 2022 zugesagt, so dass uns ein beeindruckendes Klangerlebnis zuteilwerden wird. Auch alle Instrumentalisten aus dem Main-Kinzig-Kreis und angrenzenden Landkreisen aber auch der eigens gegründete Projektchor unter der musikalischen Leitung von Regionalkantor Thomas Wiegelmann werden die Gäste in 2022 mit ihrem Können erfreuen.

"Ebenfalls explizit für das Projekt erarbeitete Ton- und Lichttechnik ermöglicht uns dann u.a. den Kirchenraum in ungewohntes Licht zu erleben und die Werke von INK, während die Musik erklingt, aus dem Dunkeln heraus „erscheinen“ zu lassen. Sie werden im Kirchenraum verteilt sein. Und auch Sprecher Norbert Beuscher wird den Besuchern in 2022 mit seiner tiefen, sonoren Stimme Texte zum Thema vortragen, die unterschiedlichen Zeiten und Quellen entspringen. Auch der Hauptsponsor des Kunstprojektes, der Main-Kinzig-Kreis, erhält seine Förderung aufrecht. Alle anderen Sponsoren und Unterstützer werden nun, wie auch alle Kartenkäufer, schriftlich kontaktiert, um festzustellen, ob die Kartenbestellungen, die aufgrund der Begeisterung der Gäste für diese außergewöhnliche Karfreitags-Veranstaltung sogar noch nach der ersten Verschiebung eingingen, aufrechterhalten werden. Tatkräftige Unterstützung erhalten dabei Kirchengemeinde und Künstlerin von Helmut Ruppel, Ehrenamtsagentur, ohne die dieser weitere immense Aufwand nicht umsetzbar wäre", heßt es in einer Pressemitteilung.

Die verbleibenden Karten können das ganze Jahr über, wie auf den Internetseiten von INK, der kirchlichen und politischen Gemeinde Jossgrund und der Ehrenamtsagentur angegeben, bestellt werden solange der Vorrat reicht. Die Zusendung der Karten erfolgt dann Mitte März 2022. Sowohl INK als die Katholische Pfarrgemeinde St. Martin im Jossgrund, namentlich Pfarrer Göller, alle Unterstützer und Sponsoren sowie die künstlerisch und ehrenamtlich Engagierten würden sich sehr freuen, viele Gäste am 15. April 2022 im "Dom" des Jossgrundes begrüßen zu dürfen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross