Perlen der Jossa für Familien: Entdeckungsreise auf dem Wichtelweg

Pfaffenhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen Informationsstand zum „Wichtelweg“ organisiert das Archäologische Spessartprojekt (ASP) im Spessartbund am Sonntag, 25. September 2022, von 11 bis 17 Uhr für Familien an der Kneipanlage im Hatchesgrund bei Jossgrund-Pfaffenhausen.

Die Kneipanlage entstand 1972 an der Quelle des Kalbachs „in herrlicher Waldrandlage“. Von hier führt der Wichtelweg auf einer Länge von 4,2 km mit Laufrichtung gegen den Uhrzeigersinn. Am Start gibt es am Info-Stand die Wanderpakete für die Weg-Erkundung (Kosten 8 Euro). Inhalt: „Siggi-Hut“, Wanderheft als Leitfaden für die Tour mit allerlei Anregungen für Abenteurer, Proviantbeutel mit kleiner Stärkung und Mini-Buntstiften zum Malen ins Heft; Wanderstock.

Auf dem Natur- und Erlebnisweg befinden sich lustige und kreative Mitmachaktionen, durch die man die Natur auf eine spannende und erlebnisreiche Art entdecken kann. Das schön gestaltete Wander-Begleitheft gibt allerlei Anregungen für Abenteuer und ist der Leitfaden für die Tour. Wer genau schaut und gut hinhört, kann bestimmte Tiere des Waldes, ihre Spuren oder ihre Behausung entdecken. Der Weg ist kinderwagentauglich. Die Stationen, die abseits des Weges liegen, sind nur zu Fuß zu erreichen. „Nehmt euch Zeit, alles in eurem eigenen Tempo miteinander zu erleben“, sagte Dr. Gerrit Himmalsbach vom ASP an die Familien gerichtet.

wichtelwegjossa az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2