Zertifizierungsurkunde „Lebensraum Golfplatz“ für Golf-Club Bad Orb Jossgrund

Jossgrund
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dem Vorstand des Golf-Clubs Bad Orb Jossgrund wurde im Rahmen der Übergabe der Zertifizierungsurkunde „Lebensraum Golfplatz“ durch den Präsidenten des Hessischen Golfverbandes, Christofer Hattemer, einige einzigartige Eigenschaften des Golfplatztes bestätigt.



Als überaus wertvoll nannte er die abwechslungsreichen Strukturen mit Wildblumenwiesen sowie unterschiedlich großen Steinen und Geröll, deren Bewuchs sich selbst überlassen wird. Besonders aufgefallen waren die Vielzahl der Hecken, da diese Insekten, Vögeln und kleinen Säugern einen Lebensraum bieten würden. Insbesondere für Vögel seien sie Brutraum im Sommer und Nahrungsgrundlage im Winter. Gleichzeitig würden sie lärmdämpfend wirken, Staub und schädliche Abgase aus der Luft filtern . Die Anpflanzung von unterschiedlichen Straucharten biete ein weites Blüten- und Fruchtangebot.

"Ebenfalls bemerkenswert fand er die Vielzahl an Nistkästen auf der gesamten Golfanlage, die mit ihrem wunderbaren Baumbestand dazu mehr als einlädt; hier trägt die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (NABU) Früchte. Nistkästen dienen vor allem als Bruthilfe für Vögel im Frühjahr, dass sie auch im Winter wichtige Aufgaben erfüllen, ist weniger bekannt. Dabei bieten sie nicht nur Vögeln, sondern auch kleinen Säugetieren und Insekten ein schützendes Heim. Ob Meisen, Kleiber, Eichhörnchen und Schmetterlinge – selbst die wetterbeständigsten Outdoor-Profis schätzten eine warme Schlafstube. Manchem Vogel kann die Nisthilfe im Winter sogar das Leben retten. Natürlich gehören zu unserer Golfanlagen auch Wasserhindernisse. Die naturnahe Ausgestaltung kleinerer und größerer Teiche bietet am Standort Jossgrund einen wichtigen Lebensraum für viele einheimische Amphibien, Insekten und Wasser- bzw. Sumpfpflanzen. Schilfgürtel sind für viele wasserliebende Tiere wie Enten, Perlhühner usw. ein optimaler Lebensraum: Sie bieten Versteck, Nahrung und ungestörte Brutplätze. Darüber hinaus sind Teiche ideal, um das komplizierte Netzwerk von Beziehungen zwischen den einzelnen Arten eines Ökosystems zu beobachten", so der Golfclub in einer Vereinsmitteilung.

Und weiter: "Darüber hinaus unterstützt der Golf Club Bad Orb Jossgrund die Initiative Main.Kinzig.Blueht.Netz. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit der Schaffung vernetzte Lebensräume und mit der Ansaat heimischer Blühpflanzen die Artenvielfalt in unserer Region zu fördern. Last not least bilden Gräben und Böschungen, die nicht mehr ausgemäht werden zwar ein „kleines Ärgernis“ für die Golfsportler – verschwindet doch so mancher Golfball trotz intensiver Suche für immer und ewig darin- es werden aber dadurch Übergangsstrukturen geschaffen, die sich über die Zeit ebenfalls in einen wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen verwandeln. Golfspielen in intakter Umwelt, ist kein Widerspruch beim GC Bad Orb Jossgrund e.V."

zertifikgolfcjoss az


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2