Corona-Protest am Fußballplatz in Langenselbold: In der Nacht zum Samstag wurde ein großes Banner mit einer eindeutigen Botschaft am Zaun des Thermo-Fisher-Stadions angebracht. „Kinder brauchen Sport!!!“, steht darauf in rosa Schrift auf dunklem Untergrund und großen Lettern geschrieben. Mit der Aktion soll vermutlich die Forderung zum Ausdruck gebracht werden, dass der Spielbetrieb im Jugendfußball wieder aufgenommen wird. Wer das circa drei auf sieben Meter große Transparent am Zaun angebracht hat, ist bislang nicht bekannt.

Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Langenselbold ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber sei die Stadtverwaltung am Freitag, den 26.02.2021 informiert worden, teilte Bürgermeister Timo Greuel (SPD) am Samstag mit. „Es handelt sich dabei um einen Mitarbeiter aus dem Rathaus, der in einer Abteilung ohne Publikumsverkehr tätig ist“, so der Bürgermeister. „In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises befinden sich die Kontaktpersonen aus dem Rathaus bereits in häuslicher Isolation.“

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Donnerstagnachmittag gegen kurz vor 17 Uhr zu einem Austritt von Flüssiggas aus einem Personenwagen in die Hanauer Straße an der Ecke zur Albrechtstraße alarmiert. Da durch die ersten Einsatzkräfte vor Ort ein massiver Gasaustritt festgestellt wurde, wurden zunächst die umliegenden Straßen gesperrt und Kanaleinläufe dichtgesetzt.

Mit einem Wahlkampfstand am Innovationszentrum in der Ringstraße - unweit von Rewe - setzen die Langenselbolder Freien Wähler (FW) den Straßenwahlkampf für die Kommunalwahl im März fort.

Seit über 30 Jahren im Seniorenbeirat aktiv, seit vielen Jahren Begleiterin der Senior*innen Wassergymnastik, immer dabei beim „Babbel-Café“, so kennen die Langenselbolder Aktiven im Seniorenbeirat ihre „Betty“, die ihr Leben schon immer aktiv gestaltet hat und rege am Langenselbolder Vereinsleben teilgenommen hat.

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Mittwochabend gegen 20 Uhr zu einem brennenden Personenwagen auf die Autobahn 45 alarmiert. Kurz vor dem Parkplatz Pfingstweide stand ein Smart in Vollbrand. Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell abgelöscht werden.

Kleine Rätsel, Fragen rund um die einheimische Tierwelt, Wissenswertes, das alles können Kinder auf der Schnitzeljagd, die die städtische Familien- & Jugendförderung erstellt hat, finden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2