"Normalerweise würden Sie uns jetzt regelmäßig an Wahlständen antreffen und mit uns ins Gespräch kommen, aber aufgrund der Corona-Pandemie ist der persönliche Kontakt im Wahlkampf weiterhin schwierig bis unmöglich", so die FDP Langenselbold.

Mit einem Wahlkampfstand am Einkaufszentrum in der Ringstraße - unweit von Lidl - eröffnen die Langenselbolder Freien Wähler (FW) den Straßenwahlkampf für die Kommunalwahl im März.

Auf der A 66 wischen Langenselbold und Gründau-Rothenbergen muss der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Fulda ab sofort bis auf Weiteres gesperrt werden. Der Grund: Schlaglöcher, die aktuell nicht ausgebessert werden können. Bei Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius in den nächsten Tagen sind Arbeiten mit Baustoffen wie Gussasphalt und Asphaltbeton nicht möglich.

In Langenselbold wurden Hochwasserschutzeinrichtungen mutwillig zerstört. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden Schläuche mit einem Auto und einem Messer beschädigt. Die Feuewehr hat Anzeige bei der Polizei erstattet und bittet um Zeugenhinweise.

„Wenn überhaupt jemand in den zurückliegenden Monaten eindrücklich unter Beweis gestellt hat, dass er ausgeprägte Führungs- und Organisationsdefizite in sich trägt, dann ist es der CDU-Fraktionsvorsitzende Gerhard Mohn und mit ihm die gesamte Führungsebene der CDU Langenselbold.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2