Ein 17-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag, gegen 20.15 Uhr, in der Straße "Am Heiligen Stock" in Langenselbold gestürzt und schwer verletzt (Beinfraktur) in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nach ersten Erkenntnissen sei der Bruchköbeler einem dunklen Personenwagen ausgewichen, der ihm entgegenkam. Der Autofahrer soll einen Linienbus überholt haben und dabei in den Gegenverkehr gefahren sein.

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Freitagvormittag gegen kurz nach 11 Uhr zu einem Gartenhüttenbrand am Radweg parallel zur Gründau unweit der Ravolzhäuser Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle gegenüber der Feuerwehr wurde den Einsatzkräften klar, dass es sich um die Gartenhütte eines Feuerwehrkameraden handelte, die im Vollbrand stand.

Nach den gelungenen Auftaktveranstaltungen der „Spaziergänge durch Selbold“ für älteren Menschen, die etwas langsamer und bedächtiger unterwegs sind, geht es am Dienstag, 13. Juli, um 9 Uhr direkt weiter.

Erste Zugübung seit fast zwei Jahren - Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst geprobt Erstmals seit fast zwei Jahren konnte die Feuerwehr Langenselbold am vergangenen Dienstagabend wieder eine umfangreiche Zugübung durchführen. Hierfür konnten auch wieder eine Abordnung des Rettungsdienstes und diverse Mimen gewonnen werden, die für eine realitätsnahe Abarbeitung des Übungsszenarios sorgten.

Mit Interesse nahm die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung am 31. Mai 2021 die Beantwortung der drei Anfragen zur Kenntnis, die sich mit den raumluft-technischen Anlagen in den Kindertagesstätten und Horten, dem Präventionsrat der Stadt sowie dem Breitbandausbau beschäftigten.

Die ersten Seniorinnen haben sich dieser Tage zum Spaziergang getroffen und sind nach einem kurzen Abstecher rund um den Schlosspark gemütlich zum alten Friedhof geschlendert, wo es neben dem neu eingerichteten Andachtsplatz für „Sternenkinder“ auch noch einige historische Grabstätten von Langenselbolder Bürgern von Adel zu besichtigen gab.

Bisher hat die Stadt Langenselbold, nach Vorgabe der Auslegungshinweise zur Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung, auf Grundlage der Wasserfläche maximal 200 Personen pro Timeslot im Freibad zugelassen. "Laut der aktuellsten Fassung vom 15. Juni 2021 der Verordnung ist es uns nun möglich, gesonderte Tickets für genesene und geimpfte Personen zu vergeben", so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2