Brandschutzdiplome an knapp 190 Schulstürmer überreicht

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Zeitraum von März bis Juli haben die angehenden Schulkinder aus den Kitas Rödelberg, Buchbergblick, Pusteblume, Don Bosco, der evangelischen Kindertagesstätte und dem Waldkindergarten an einer Brandschutzerziehung teilgenommen und am Ende ihr Brandschutzdiplom verliehen bekommen.

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

kitaselboldbosco1.jpg
kitaselboldbosco2.jpg
kitaselboldbosco3.jpg
kitaselboldbosco4.jpg
kitaselboldbosco5.jpg
kitaselboldbosco6.jpg
kitaselboldbosco7.jpg
kitaselboldbosco8.jpg
kitaselboldbosco9.jpg
kitaselboldbosco10.jpg
kitaselboldbosco11.jpg
kitaselboldbosco12.jpg

Zu Beginn des Jahres 2019 waren sich Sabine Simon und Jörg Schweitzer von der Selbolder Feuerwehr einig, dass die Brandschutzerziehung neu aufgesetzt werden sollte. Alle angehenden Schulkinder in der Gründaustadt wurden sowohl an jeweils einem Termin in ihrer Kita als auch bei der Feuerwehr fit für den Alltag gemacht. So wurde in den Kindertagesstätten geübt, wie man einen Notruf richtig absetzt und unter welcher Nummer die Feuerwehr erreichbar ist. Nachdem die Aufgaben der Feuerwehr erklärt wurden, galt es für die Schulstürmer den Unterschied zwischen gutem und bösem Feuer, also Nutzfeuer und Schadenfeuer zu erlernen. Hierbei lernten die Kinder auch den richtigen Umgang mit Feuer anhand eines Streichholzes kennen.

Darüberhinaus mussten die angehenden Schüler erarbeiten, woher die Feuerwehr ihr Löschwasser bekommt. Dies wurde angesprochen und den Einrichtungen als Hausaufgabe bis zum Besuch bei der Feuerwehr aufgegeben. Die Kinder sollten die Hydranten auf ihrem Weg zur Kita zählen und einen Plan zeichnen. Die Kita Don Bosco kam in der vergangenen Woche als letzte Kita zur Feuerwehr und überraschte Sabine Simon mit einem selbstgemalten Lageplan des Mozartrings, auf dem sämtlich Hydranten eingezeichnet wurden.

Bei der Feuerwehr stand dann aber das praktische Ausprobieren im Vordergrund. So durften die Kinder in die Feuerschutzkleidung schlüpfen, am Löschfahrzeug erklären, was sie über die Gerätschaften der Feuerwehr schon alles wissen und an der Spritzwand selbst Feuer löschen.

Besondere Höhepunkte stellten am Ende des Besuchs erst die Mitfahrt im Löschfahrzeug und anschließend ein Durchlauf durch die Atemschutzstrecke dar. Hier strahlten die Kinder genauso wie die Betreuerinnen über das ganze Gesicht. Als Anerkennung für die gute Mitarbeit bekamen die Kinder am Ende ihr Brandschutzdiplom verliehen, das die erfolgreich durchlaufene Brandschutzerziehung bescheinigt.

Text und Fotos: Feuerwehr Langenselbold

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner