Streit in Langenselbold: Polizistin zieht Schusswaffe

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einer Auseinandersetzung auf offener Straße wurde am Montagabend die Polizei nach Langenselbold alarmiert. Zwei Männer waren in Streit geraten, einer davon soll mit einer Schippe bewaffnet gewesen sein. Um die beiden Streithähne zu trennen, mussten die Polizisten sogar ihre Waffen zücken.

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Gegen 18.40 Uhr wurde die Polizei alarmiert, gemeldet wurde ein Randalierer im Bereich zwischen einer Pizzeria und einer Tankstelle auf der Gelnhäuser Straße. Als zwei Streifenwagen vor Ort ankamen, trafen sie auf einen 64-jährigen Mann, der sich mit der Schippe bewaffnet hatte, sowie auf seinen 53 Jahre alten Widersacher. Wenig später fand sich einer von beiden auf dem Boden liegend wieder, eine Polizistin sicherte ihn mit gezogener Schusswaffe. Auch sein Kontrahent musste von der Polizei mit energischen Mitteln beruhigt werden.

Beide sind in der Gelnhäuser Straße an der gleichen Adresse gemeldet, warum beide derart in Streit gerieten, muss die Polizei jetzt zunächst ermitteln. Der 64-Jährige wurde von der Polizei mitgenommen, um für ihn eine neue Unterkunft zu finden. Auf der Wache liegen nun gegenseitige Anzeigen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung vor.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner