Bahnhof Langenselbold: Pkw prallt gegen Ampelmast

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Feuerwehr Rodenbach wurde am Sonntagnachmittag zu einem Betriebsmittelauslauf nach Verkehrsunfall an die Ampelkreuzung zwischen dem Langenselbolder Bahnhof und der Kreisstraße nach Rodenbach alarmiert. Ein PKW war auf einer größeren Dieselspur ins Rutschen geraten und frontal gegen einen Ampelmast geprallt. Beide Insassen blieben dabei glücklicherweise unverletzt.

pkwampelbhsel az

Vor Ort wurden ausgelaufene Betriebsmittel des verunfallten PKW durch Ölbindemittel aufgenommen und von der Fahrbahn beseitigt.

Zur Beseitigung der Dieselspur, die sich auf einer Gesamtlänge von etwa 2,5 km von Hasselroth bis Langenselbold zog und insbesondere auch den Kreuzungs- und Abbiegebereich nach Rodenbach betraf, wurde eine Fachfirma verständigt. Während den Sicherungs- und Reinigungsarbeiten im Kreuzungsbereich mussten die Fahrspuren in Richtung Rodenbach für gut zwei Stunden gesperrt werden, um weitere Unfälle zu verhindern.

Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Rodenbach


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2