Langenselbold: Parteien positionieren sich gegen "Spaziergänger"

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Die von der Querdenkerbewegung initiierten sogenannten 'Montags-Spaziergänge' haben auch den Main-Kinzig-Kreis und insbesondere Langenselbold erreicht. Viele Langenselbolder Bürgerinnen und Bürger beobachten seit einigen Wochen mit Besorgnis und Verwunderung, wie mittlerweile über 300 Menschen aus allen Teilen des Main-Kinzig-Kreises und benachbarter Landkreise regelmäßig unsere Stadt als Austragungsort für ihre unangemeldeten Versammlungen nutzen, und dies, ohne dass die Teilnehmer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen oder einen notwendigen Sicherheitsabstand zu anderen Personen einhalten", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung aller im Langenselbolder Parlament vertretenen Parteien.

Anzeige

selbold resolution az3

Vertreter aller Parteien hatten sich am Donnerstagabend vor dem Rathaus in Langenselbold versammelt, um die Resolution an die Presse zu übergeben. Außerdem wurde dazu aufgerufen, an der Mahnwache an gleicher Stelle am Montag ab 17.45 Uhr teilzunehmen.

In der Resolution heißt es weiter: "Die von den 'Spaziergängern' verweigerten Corona-Verordnungen und -Regelungen sind jedoch weiterhin zur Eindämmung der im Augenblick weiter ansteigenden Infektionen, zur Entlastung unseres Gesundheitswesens und zum Schutz besonders gefährdeter Menschen erforderlich. Diese wurden von der neuen Bundesregierung im Parlament beraten, beschlossen und gemeinsam mit den Ländern auf ein breites demokratisches Fundament gestellt. Auf ein demokratisches Fundament, das von den 'Spaziergängern' und deren Mitläufern leider ignoriert und offenbar auch in Frage gestellt wird. Die freie Meinungsäußerung und das Versammlungsrecht sind ein sehr hohes Gut unserer Demokratie und werden zurecht von unserem Grundgesetz besonders geschützt. Was sich allerdings so harmlos als 'Spaziergänge' bezeichnet, ist bekanntlich häufig auch ein Sammelbecken von Vertretern extremer Positionen wie radikalen Impfgegner*innen, Coronaleugner*innen, Reichsbürger*innen, Demokratiefeinden, Rechtsextremen und Verschwörungstheoretiker*innen. In einigen Städten kam es bei den unangemeldeten und somit rechtswidrigen und als 'Spaziergänge' getarnten Demonstrationen schon zu gewalttätigen Attacken und verbalen Angriffen gegenüber Polizeikräften und unbeteiligten Bürgerinnen und Bürgern. Dort 'mitzuspazieren', birgt für Personen, die sich zu keiner dieser radikalen Gruppierungen zählen, somit grundsätzlich die Gefahr, sich mit antidemokratischen Gruppierungen, Personen oder Zielen gleichzusetzen und zum Instrument einer unsere Gesellschaft spaltenden Strömung zu werden. Wir appellieren daher an alle Langenselbolder Bürgerinnen und Bürger, die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie weiterhin mitzutragen und den Empfehlungen der Wissenschaft zu vertrauen. Die Teilnahme an den sogenannten 'Spaziergängen', bei denen wegen der bewussten Nichtbeachtung einfachster Schutzmaßnahmen ständig mit weiteren Infektionen gerechnet werden muss, stellt unserer Auffassung nach kein wirksames Mittel dar, um die für uns alle lebens- und existenzbedrohende Pandemie einzudämmen und hoffentlich auch irgendwann zu beenden."

Die Stadtverordnetenversammlung ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger Langenselbolds auf, aktiv und solidarisch die weltweite Impfkampagne gegen das Corona-Virus zu unterstützen und die Impfangebote anzunehmen: "Gerade durch die sich immer weiter durchsetzende Omikron-Variante wird es zu einem massiven Anstieg der Erkrankungen kommen, wodurch insbesondere nicht-geimpfte Personen einem hohen Risiko ausgesetzt sind. Denn der Weg aus der Pandemie zurück in die Normalität führt auch in Langenselbold nur über unseren persönlichen Beitrag, z. B. über eine flächendeckende Impfung mit einem sehr hohen Impfschutz. Wir, die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung als Ihre gewählten Vertreter, bieten allen zum Dialog bereiten Langenselbolder Bürgerinnen und Bürgern an, sich mit Ihren Sorgen und Fragen zum Thema Corona an uns zu wenden.“


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2