Erneut Mahnwache vor dem Selbolder Rathaus

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Nachdem großen Erfolg der Mahnwache am vergangenen Montag besteht der Wunsch der Teilnehmer, die Mahnwache zu wiederholen", teilt die Bürgerinitiative "Hand aufs Herz Langenselbold" mit.

Anzeige

„Diesem Wunsch kommen wir natürlich gerne nach,“ so das Organisations-Mitglied Jürgen Schonlau. „Wir haben beschlossen, am Montag, den 31. Januar mit einer erneuten Mahnwache vor dem Rathaus auf die Spaziergänger zu antworten, um nochmal ein deutliches Zeichen für Solidarität und Demokratie statt Egoismus und Hetze zu setzen. Wir haben auch außerhalb unserer Bürgerinitiative viel Zuspruch erhalten und laden alle Selbolderinnen und Selbolder ein, sich uns anzuschließen und am Montag um 18 Uhr zur Mahnwache zu kommen.“

Außerdem wiederholt die BI nochmal den Aufruf von letzter Woche und ruft allen wirklichen „Spaziergängern“ zu: „Geht nicht mit Rechtsextremisten auf die Straße, sondern sucht den Dialog mit Menschen, die Euch wirklich helfen wollen! Faschismus, Egoismus, Hass und Hetze sind keine Optionen. Lass euch beraten und impfen. Das ist die einzige Option, schneller und mit wenigeren Opfern aus dieser Pandemie zu kommen, um unsere gewohntes Leben in Freiheit möglichst bald wieder aufnehmen zu können!“


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2