Langenselbold: BMW kracht in geparktes Fahrzeug

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Freitagabend gegen 21:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Rote Hohl alarmiert. Kurz nach der Einmündung zur Wassergasse verlor der Fahrer eines dunklen BMW-Kombi offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen auf einem Grundstück geparkten VW Caddy. Hierbei wurde der Caddy rund vier Meter nach hinten in eine Garage geschoben, wobei das Garagentor stark beschädigt wurde und ein Teil der Wand neben dem Tor herausbrach.

rotehohlunfallselbold az

rotehohlunfallselbold az1

rotehohlunfallselbold az2

rotehohlunfallselbold az3

rotehohlunfallselbold az4

Der BMW kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des BMW flüchtete noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von der Einsatzstelle, weshalb ein ebenfalls alarmierter Rettungswagen letztlich nicht von Nöten war.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet, zudem wurden Betriebsmittel gebunden und der Brandschutz sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich Totalschaden. Die Rote Hohl war in diesem Bereich für die Dauer der Bergungsarbeiten für den Verkehr vollgesperrt. Die Feuerwehr Langenselbold war mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Langenselbold


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2