Notunterkunft in Langenselbold: Feuerwehr baut 40 Doppelstockbetten auf

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Langenselbold ein weiteres Mal zur Unterstützung beim Aufbau der Notunterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine tätig. Nachdem die Unterkunft an der Käthe-Kollwitz-Schule rund zweieinhalb Wochen zuvor mit Feldbetten bestückt wurde, wurden diese nun durch 40 Doppelstockbetten ausgetauscht, welche die Feuerwehr am Freitag kurzfristig erreichten.

stockbettenselbold az

stockbettenselbold az1

stockbettenselbold az2

stockbettenselbold az3

stockbettenselbold az4

stockbettenselbold az5

Die Betten wurden zunächst in der Fahrzeughalle der Feuerwehr montiert und anschließend zur benachbarten Schule transportiert und aufgestellt. So ist es nun möglich, auch eine größere Anzahl von Personen in einer der Kabinen unterzubringen, was insbesondere für Familien mit mehreren Kindern von Vorteil ist. Die Familien müssen nun nicht mehr innerhalb der Unterkunft getrennt werden. Für den rund vierstündigen Einsatz kamen 15 Helfer zusammen.

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Langenselbold


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2