Reul (CDU) informiert über Neuordnung der Grundsteuer

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die CDU-Verbände Hasselroth, Langenselbold und Rodenbach laden alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer Infoveranstaltung über die Neuordnung der Grundsteuer in Hessen ein.

Diese findet am Mittwoch den 27.07 um 18:30 im großen Salon des Schlosses Langenselbold statt.

Nach einem verpflichtenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat der Hessische Landtag ein neues Grundsteuergesetz verabschiedet, das mit weitreichenden Folgen im Jahr 2025 in Kraft tritt. „Die Grundsteuer ist die wesentliche Einnahmeposition der Städte und Gemeinde ist und nahezu alle Bürgerinnen und Bürger sind direkt oder indirekt von ihr betroffen. Die notwendige Neuordnung hat nun viele Fragen innerhalb der Bevölkerung aufgeworfen. Hier möchten wir mit Rat und Tat zur Seite stehen und Rede und Antwort stehen“, erklären die Vorsitzenden der CDU-Verbände Florian Gibbe, Dr. Patrick Weber und Jannik Marquart. Dafür haben die Christdemokraten den Finanzpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im hessischen Landtag, der Landtagsabgeordneten für den östlichen MKK, Michael Reul eingeladen. „Das Land Hessen hat ein neues System entwickelt, welches den neuen verfassungsrechtlichen Vorgaben entspricht, dabei aber weniger kompliziert ist, als das Bundesmodell“, erklärt Reul die Zielsetzung des Landes Hessen bei der Neuordnung. „Nun gilt es den Bürger bei der Umstellung auf das neue System zu unterstützen“, so Reul weiter.

In der rund einstündigen Informationsveranstaltung werden die Grundzüge der neuen Berechnung vorgestellt und die einzelnen Säulen der neuen Kalkulation vorgestellt. Im Anschluss wird Reul den Bürgerinnen und Bürgern ebenfalls für Fragen zur Verfügung stehen.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2