Langenselbold: Rentner in Haus überfallen und ausgeraubt

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach einem Raubüberfall am späten Mittwochabend in der Felgenstraße in Langenselbold auf einen Rentner in seinem Haus bittet die Kriminalpolizei dringend um Hinweise. Nach ersten Erkenntnissen gelangte der Täter gegen 23.10 Uhr auf noch unbekannte Weise in das Einfamilienhaus, bedrohte den Senior mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Hauseigentümer wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Der etwa 25 Jahre alte Täter hat schwarze Haare, einen Vollbart und ist etwa 1,75 Meter groß sowie von schmaler Statur. Er war mit einem Hemd und einer langen Hose bekleidet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, darunter die Klärung zum genauen Tathergang und dem Eindringen ins Haus, übernommen.

Die Beamten bitten Anwohner und Passanten, die im Bereich bis zu den 40er-Hausnummern verdächtige Personen und Fahrzeuge - auch schon vor der Tat - gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2