Langenselbold: Pkw überschlägt sich auf A66

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Feuerwehr Langenselbold wurde am Silvestermorgen gegen 08:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 66 in Fahrtrichtung Fulda alarmiert. Laut der ersten Meldung hatte sich ein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen kurz hinter dem Selbolder Flugplatz überschlagen, worin noch eine Person eingeklemmt sein sollte.

Anzeige

Dies bestätigte sich beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte jedoch nicht.

Der Fahrer des verunfallten Mercedes konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Da es sich um einen Alleinunfall handelte und keine weiteren Personen im Fahrzeug waren, beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr auf die Absicherung der Einsatzstelle und das Abbinden von ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Während der Einsatzmaßnahmen wurde der Verkehr über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Einsatz der Feuerwehr, die mit 17 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, konnte nach rund einer Stunde beendet werden. Die Unfallursache und die Schadenshöhe sind nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

621BAB8D 14A8 43B3 AD89 18180573D04E

E1A51CA0 F12A 4173 8BCB A51E6E49F911

Text und Fotos: Feuerwehr Langenselbold


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2