SPD Langenselbold ehrt langjährige Mitglieder

Gruppenfoto mit Jubilarinnen und Jubilaren.

Langenselbold
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mitte Januar fand im Vereinsheim der Rassegeflügelzüchter Langenselbold ein Ehrungs-Nachmittag für langjährige SPD Mitglieder statt.

Anzeige

An der Veranstaltung, die sich durch eine herzliche und familiäre Atmosphäre auszeichnete, nahmen auch einige Ehrengäste teil, die zu Beginn Grußworte an die Anwesenden richteten. Als erster ergriff der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der SPD Hessen, Christoph Degen, kurz das Wort und informierte unter anderem über die im Herbst anstehenden Landtagswahlen. Danach berichtete Lennard Oehl über sein erstes Jahr als Mitglied des Deutschen Bundestags und ging dabei vor allem auf schwierige, aber notwendige Beschlüsse im Kontext des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine ein.

Im Anschluss sprach Landrat Thorsten Stolz und nahm die Gelegenheit wahr, für seine Wiederwahl am 29.01. zu werben. Er erörterte wichtige Schwerpunkte seiner politischen Ziele im Main-Kinzig-Kreis. So sollen zum Beispiel im Bereich der Schulpolitik Verbesserungen und Instandsetzungen der Gebäude erfolgen und weitere Arbeitsmittel angeschafft werden. Um den sozialen Wohnungsbau weiter voranzubringen, sei die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft geplant. Darüber hinaus berichtete Stolz über den Ausbau der erneuerbaren Energien im Kreis, der bereits so umfänglich sei, dass durch ihn rein rechnerisch alle Privathaushalte mit Öko-Strom versorgt werden könnten.

Als letzter Redner ergriff Bürgermeister Timo Greuel das Wort und referierte unter anderem über aktuell bestehende Unklarheiten beim Ausbau des Glasfasernetzes in Langenselbold sowie über Maßnahmen zur weiteren Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Kreis in diesem Bereich Im Anschluss an die Grußworte wurden die Ehrungen der anwesenden langjährigen Mitglieder vorgenommen: Thorsten Mag (40 Jahre), Günter Hirschhäuser, Helga Stapff, Friedel Kaus, Hannelore Nagel, Roland Sahler (50 Jahre) und Norbert Botzum (60 Jahre). Vier Jubilare konnten nicht anwesend sein und erhalten daher ihre Urkunden und Präsente persönlich zu einem späteren Zeitpunkt: Helmut Hamburger (40 Jahre), Wolfgang Schadt, Ulrike Mitschke und Liisa Schüßler (50 Jahre). Jan Gärtner, stellvertretender Vorsitzende des Ortsvereins, übernahm gemeinsam mit den anwesenden Ehrengästen die Ehrungen in Vertretung des krankheitsbedingt kurzfristig verhinderten Vorsitzenden Jürgen Schonlau.

Am Ende einer gelungenen Veranstaltung hat der Ortsverein der Langenselbolder SPD die nächsten Termine bereits fest im Blick: Am 22. Februar findet ab 18.30 Uhr der politische Aschermittwoch im Vereinsheim des Turnvereins statt. Für den 23. März ab 19.00 Uhr ist der nächste SPD-Stammtisch im Schützenhaus geplant.

selboldspdehrmitg az

Gruppenfoto mit Jubilarinnen und Jubilaren.

selboldspdehrmitg az1

Christoph Degen mit Ehrengästen und Teilnehmern.

selboldspdehrmitg az2

Thorsten Stolz.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2