Anzeige


Der Langenselbolder Seniorenbeirat plant nun die Eröffnung eines Repair-Cafés in Langenselbold. Nachdem man gemeinsam mit Interessierten bereits solche Einrichtungen in Rodenbach und Bruchköbel besucht hat festigt sich nun der Gedanke: „Ein Repair-Café unterstützt Nachhaltigkeit und Gemeinschaft und schont die Ressourcen. Deshalb finden wir, dass es so etwas auch in unserer Stadt geben sollte“, so Anne Müller, die Vorsitzende des Seniorenbeirates.

Gesucht werden handwerklich begabte Interessierte, die sich mit der Reparatur von Haushalts- und Elektrogeräten, Holz- oder Näharbeiten, Spielzeug, etc.  auseinandersetzen oder auch Hilfe zur Selbsthilfe geben möchten. Wenn genügend Helfer*innen gemeldet sind sollen bei einem ersten gemeinsamen Treffen die Details, wie z.B. Räumlichkeiten, Termine, Reparaturangebot festgelegt werden.

Informationen gibt es bei der Seniorenberatung der Stadt Langenselbold Tel. 06184 802 403, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2