CDU hat Fragen zur Personalplanung in Kitas

Linsengericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Die Kinderbetreuung als Ganzes liegt der CDU Linsengericht am Herzen. Deshalb stehen wir auch voll und ganz hinter dem Bau der neuen Kita „Am Stückweg“ in Altenhaßlau, deren jetziger Standort wir vorgeschlagen haben", so der CDU-Fraktionsvorsitzende, Joachim Schmidt.

"Landauf landab höre man jedoch von Kitas, die nicht in Betrieb gehen können, da das entsprechende Personal fehle. Erzieher/innen werden zurzeit überall gesucht", ergänzt Nicol Schlosser. Als Arbeitgeber müsse die Gemeinde Linsengericht in dieser Situation vorausschauend handeln. Die CDU-Fraktion habe daher zu dieser Thematik in der letzten Gemeindevertretersitzung eine umfangreiche Anfrage an den Gemeindevorstand gestellt.

"Abgefragt werden der aktuelle Personalbedarf, die Altersstruktur in den Einrichtungen der Ablauf des Stellenbesetzungsverfahrens und welche Überlegungen bisher angestellt wurden, um das bestehende Personal zu halten sowie in Zukunft ausreichend neues Personal akquirieren zu können. Zusätzlich wird auch nach den Praktikumsplätzen in den jetzigen Einrichtungen gefragt. Das Thema ist auch deswegen so brisant, weil die Stadt Frankfurt gegenüber den umliegenden Landkommunen letztlich eine übertarifliche Bezahlung vornimmt. Bisher hatte die Gemeinde Linsengericht noch keine ernsthaften Personalengpässe in den Kitas. Die CDU Linsengericht wird sich dafür einsetzen, dass dies auch weiterhin so bleibt. Denn nur durch sogenannte weiche Faktoren im gesamten Arbeitsumfeld kann die Gemeinde Linsengericht Punkten", so zum Abschluss CDU-Gemeindevorstandsmitglied Timo Geppert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner