Anzeige

„So wie viele Einwohner der Gemeinde freut sich auch die AfD auf diese Veranstaltung“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Jürgen Mohn.

Und weiter: "Seit sehr langer Zeit kann diese Veranstaltung nun endlich wieder stattfinden. Wir sind sehr froh, endlich wieder in diesen Format miteinander zu sprechen, gerade weil in den beiden vergangen Jahren von den Verantwortlichen im Rathaus und deren politischer Vertreter eine Reihe von wichtigen Themen behandelt und entschieden wurden, aber oft nicht im Sinne und zur Zufriedenheit der Bürger. Diese Veranstaltung bietet nun eine gute Gelegenheit, dem Bürgermeister und seinen Mitstreitern auf den Zahn zu fühlen. Themen gibt es wahrlich genügend.

Das sind beispielsweise

⦁ Unzureichend gesicherte Schulwege
⦁ Unprofessionelle Vermarktung von Gewerbegebieten
⦁ Personalprobleme in den Kitas
⦁ Fehlplanungen bei der Rathauserweiterung
⦁ Ungerechte Straßenbeitragssatzung
⦁ Zögerlicher Umgang beim Schutz der Kinder vor Corona

um nur einige Themen zu nennen. Die Bürger sollten daher die Gelegenheit wahrnehmen und zahlreich an der Bürgerversammlung teilnehmen. Der kritische Dialog ist eine wichtige Möglichkeit lebendiger Demokratie."


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2