„Endlich wieder ein Treffen von SPD-60plus nach der langen Coronazeit!“

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Nach mehr als zwei Jahren treffen wir uns jetzt wieder regelmäßig einmal im Monat - und ich hoffe, dass wir nächsten Winter nicht noch einmal eine Corona-Epidemie haben und aussetzen müssen“, eröffnete Christa Gößler die Diskussionsrunde der SPD-Linsengericht 60plus, die sich im Mai 2022 wieder in Geislitz getroffen hatte.

Neues aus der Gemeinde berichtete Markus Luderer (SPD) in Vertretung von Bürgermeister Ungermann: Der neue Kindergarten in der Eidengesäßer Straße im OT Altenhaßlau werde voraussichtlich planmäßig im August eröffnet. Der Außenputz und die Außenarbeiten sollen bis zu diesem Zeitpunkt fertig gestellt sein. Der Bau der neuen Märkte schreite voran, die Straßen seien angelegt.

„Zum Thema Grundsteuer werden wir - SPD-60plus und die Arbeitsgemeinschaft DIGITALISIERUNG - im Juni eine Veranstaltung durchführen und den Bürger beim Ausfüllen der Formulare helfen“, kündigte Erika Becker, Mitvorsitzende von SPD-60plus Linsengericht, an. „Die entsprechende Einladung wird noch zugestellt bzw. in den Zeitungen veröffentlicht!“

Ein weiterer Diskussionspunkt waren die Kita-Schließungen im Sommer und die Ferienbetreuung der Kita- und Schulkinder, die dieses Jahr in schwierigen Verhandlungen geregelt wurde. Für die kommenden Jahre steht noch eine vernünftige Regelung aus.

linsentreffebag60oplus az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2