"Die Fertigstellung der modernen Einrichtung mit 6 Gruppen für die Kleinsten der Gemeinde ist auf der Zielgeraden. Die Mitarbeiter des Bauamtes haben gute Arbeit geleistet und die fristgerechte Fertigstellung weiter fest im Blick – trotz eines Dachstuhlbrandes im Dezember 2021. Die Eröffnung wird zum neuen Kindergartenjahr erwartet. Es wird eine schöne und moderne Kindertagesstätte auf die sich Eltern und Kinder in Linsengericht freuen. Ob die Kita allerdings wie geplant öffnen kann, steht noch in den Sternen. Für den Betrieb der Einrichtung ist auch ausreichend qualifiziertes Personal erforderlich. Zusätzliches Personal zu finden, ist aber nicht leicht. Linsengericht steht auf der Suche nach Erzieherinnen im Wettbewerb mit anderen Städten und Gemeinden. Da sich Bürgermeister Ungermann diesem Wettbewerb nicht stellen wollte, kommt er nun in die Bredouille", so der AfD-Fraktionsvorsitzende Jürgen Mohn.

Und weiter: "Eine Notlösung - Personal von anderen Kitas in Linsengericht - soll den Verantwortlichen im Rathaus aus der Patsche helfen. Die Lücken, die hinterlassen werden, sind aber nicht nahtlos zu schließen. Die Personalprobleme werden also nur verlagert. Fast genau vor einem Jahr wurde ein zeitnahes, neues und innovatives Personalfindungs-Konzept zur Gewinnung von Erzieherinnen in der Gemeindevertretung gefordert. Leider erfolglos. Mit ein, zwei Sätzen wurden gute Ansätze vom Rathauschef vom Tisch gewischt. Jetzt fällt ihm sein Personalproblem auf die Füße."

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2