Linsengericht: Albert Ungermann (SPD) seit 20 Jahren Bürgermeister

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Geschäftsführer des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, Johannes Heeger, überreichte kürzlich Bürgermeister Albert Ungermann (SPD) eine Ehrenurkunde anlässlich dessen 20-jährigen Dienstjubiläums als Bürgermeister der Gemeinde Linsengericht. Im Rahmen der kleinen Feierstunde betonte Heeger, dass es nicht alltäglich sei, dass Bürgermeister auf eine solch lange Amtszeit zurückblicken können.

Anzeige

In ihrer Position sehen die Amtsträger sich häufig Angriffen gegen die eigene Person ausgesetzt, die teils diffamierend sind und auch unter die Gürtellinie des guten Umgangs gehen. Es wird immer schwieriger, Personen zu finden, die ein solches Amt übernehmen wollen.

Albert Ungermann übernahm das Amt des Bürgermeisters in Linsengericht 2002. In seiner Amtszeit wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählen z. B. verschiedene Kreiselneubauten, die Einführung der Kinderbetreuung für unter 2-Jährige in 2005, die Sanierung und Erneuerung der Kitas und Bürgersäle, die Einführung des Bürgerbusses und vieles mehr.

urkundealbertungermann az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2