TC Linsengericht: Nasser Start ins 50. Jubiläumsjahr

TCL-Vorsitzender Michael Bollmann (links) begrüßt Vereinsgründer Erick Paeslack (rechts).

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dem Regen zum Trotz und bei starkem Wind starteten vergangenen Samstag immerhin fünf wetterfeste Wanderer zur traditionellen Winterwanderung des TC Linsengericht.

Anzeige

Alle anderen Mitglieder zogen es vor, sich ins warme Clubrestaurant "Rosso-Bianco" zurückzuziehen und wartetet gespannt auf den Neujahrsempfang. Hierzu konnte Vereinsvorsitzender Michael Bollmann unter großem Applaus das Ehrenmitglied und Vereinsgründer Erich Paeslack mit Ehefrau und Vera Dony, die bereits kurz nach Vereinsgründung dem Verein beitrat und heute noch aktiv Tennis spielt, begrüßen.

Im Mittelpunkt standen bei vielen Anwesenden die rückblickenden Erinnerungen von Erick Paeslack, der 1972 als Vorsitzender des damaligen Verkehrsvereins die Idee hatte, die neu gegründete Gemeinde Linsengericht noch attraktiver zu machen und einen Tennisverein zu gründen. Seinem Aufruf folgten damals ganze elf Interessierte, die letztlich die organisatorischen Vorbereitungen trafen, den Tennisclub Rot-Weiß Linsengericht am 13. Juli 1973 zu gründen. TCL-Vorsitzender Michael Bollmann berichtete, dass zu Zeiten des Boris Becker und Steffi Graf-Booms zeitweise deutlich über 300 Mitglieder beim TCL registriert waren. Nach einer deutschlandweiten Tennisflaute war diese Zahl vorübergehend nahezu halbiert und ist inzwischen wieder auf über 220 angewachsen. Damit könne der Verein gut leben und notwendige Reparatur- und Investitionsmaßnahmen in den nächsten Jahren stemmen.

Für das Jubiläumsjahr sind derzeit noch einige Vorstandsentscheidungen notwendig und weitere Ideen gefragt. Mit verschiedenen heimischen Künstlern und Musikern gibt es bereits Kontakte, um neben einem festlichen Kommersabend auch musikalische Erlebnisse für alle Linsengerichter Bürgerinnen und Bürger und aus der Region anzubieten. Sportlich geht der Verein Ende April/Anfang Mai mit vier Jugend,- vier Damen,- und sieben Herrenmannschaften in das Jubiläumsjahr. Die Hauptaufgaben für die Mitglieder stehen bereits in den nächsten Wochen an, wenn rund 400 Meter Heckenschnitt und Baumschnitte zu bewältigen sind und unmittelbar danach im März die Tennisplätze aufgearbeitet werden müssen. "Wer es mag, in der Natur und an der frischer Luft zu arbeiten und sich fit zu halten, darf sich jederzeit bei mir melden", so Bollmann.

tclneujahrlinesnwan azu

TCL-Vorsitzender Michael Bollmann (links) begrüßt Vereinsgründer Erick Paeslack (rechts).


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2