Baubeginn am Hufeisenweg im Gerichtswald

Von links: Mark Trageser, Heinz Breitenbach, Wilfried Straub, Ruben Hundhausen, Annette Braun, Sebastian Dein, Nicole Dein u. Dirk Seybold.

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erfreut über den Baubeginn am Weg zum Hufeisen zeigen sich die Vertreter der Freien Wählergemeinschaft Bürgerliste Linsengericht.

Anzeige


"Nachdem wir seit einigen Jahren eine Sanierung des Waldweges von der Landstraße 2306 in Richtung des von Wanderern und Fahrradfahrern stark frequentierten Waldparkplatzes Hufeisen in den Gemeindegremien beantragt hatten, ist es nun gelungen, den ersten wichtigen Schritt zu realisieren und den Ausbau des beschädigten Weges oberhalb des Hufeisenhofes in den nächsten Wochen vorzunehmen", so Bürgerliste/FWG-Fraktionsvorsitzender Heinz Breitenbach.

"Nach Abklärung mit verschiedenen beteiligten Behörden konnte die Gemeinde den Sanierungsauftrag kürzlich vergeben, sodass am Montag die Baustelle eingerichtet wurde und es nun losgegangen ist", ergänzte Gemeindevorstandsmitglied Sebastian Dein. "Nach Abschluss der Baumaßnahme wird es gelten, sich auch den unteren Bereich des Weges anzuschauen, denn auch dort sind einige Schlaglöcher und Schadstellen vorhanden, die es auszubessern gilt", erläuterte Gemeindevertreter Ruben Hundhausen beim Ortstermin im Linsengerichter Wald, wo die heimischen Freien Wähler beide Abschnitte in Augenschein nahmen.

hufeisenweglinseng az

Von links: Mark Trageser, Heinz Breitenbach, Wilfried Straub, Ruben Hundhausen, Annette Braun, Sebastian Dein, Nicole Dein u. Dirk Seybold.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2