Auftaktveranstaltung zum Projekt „Lust auf Smartphone & Co.“

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ehrenamtliche Digitalbegleiterinnen und Digitalbegleiter helfen den Bürgerinnen und Bürgern aus Linsengericht mit ihrem Wissen bei dem Umgang mit digitalen Geräten.

Anzeige


Nach Monaten der Vorbereitung geht die Linsengerichter Unterstützung für den Einstieg in die digitale Welt an den Start. Die Auftaktveranstaltung findet am 05. Juni 2024 um 16 Uhr in der Zehntscheune am Rathaus in Altenhaßlau statt. In dieser Veranstaltung können sich alle Interessierten unverbindlich über das Projekt informieren lassen. "Wir hoffen dabei das Interesse zur ehrenamtlichen Teilnahme für weitere Digitalbegleiterin und Digitalbegleiter wecken zu können. Der Schwerpunkt dieser Informationsveranstaltung liegt aber bei den Bürgerinnen und Bürgern, die eine Unterstützung bei der Nutzung von Laptop, Tablet und Smartphone suchen", so die Organisatoren.

Die Veranstaltung wird aus drei Teilen bestehen:

  • Vortrag der hessischen Polizei - Fachberatung CyperCrime.- zur Computerkriminalität und wie man sich davor schützen kann.
  • Vorstellung des optionalen Schulungsangebotes des Bildungspartners Main-Kinzig GmbH für Einsteiger in die Android Welt der mobilen Geräte.
  • Vorstellung des Projektes „Lust auf Smartphone & Co.“ im Detail.

Für eine bessere Planung wird um Anmeldung gebeten:

Als eine Grundvoraussetzung für dieses Projekt wurden in den letzten Monaten die notwendigen Digitalbegleiterinnen und Digitalbegleiter gefunden, die sich aktuell in verschiedenen Schulungen, z.B. durch das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation e.V., weiterbilden. Um die Unterstützungsangebote vielen Bürgerinnen und Bürgern anbieten zu können, werden weitere Ehrenamtliche, die als Digitalbegleiterinnen und Digitalbegleiter ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Alltagsumgang mit den Geräten und den Anwendungen weitergeben möchten, gesucht. Dazu muss man keine IT-Expertin oder IT-Experte sein. Die Digitalbegleiterinnen und Digitalbegleiter werden im Projekt nicht alleine gelassen und erfahren selbst umfangreiche Unterstützung.

„Weiterhin ist es uns gelungen, wichtige Kooperations- und Unterstützungspartner für unser Projekt zu gewinnen“, so der ehrenamtliche Projektleiter Erhard Hartmann. „Diese für uns sehr wichtigen Partner geben uns die notwendige finanzielle und inhaltliche Unterstützung und begleiten uns innerhalb des Projektes.“ Informationen zu dem Projekt sind auf der Internetseite der Gemeinde Linsengericht www.linsengericht.de in der Rubrik „Leben & Wohnen“ dann „Hilfe & Unterstützung“ zu finden.

hessenwlanlinsengericht az

hessenwlanlinsengericht az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2