Vortrag: Der Linsengerichter Gerichtswald

Linsengericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Den Linsengerichter Gerichtswald haben wir vor der Tür - wir nutzen ihn als Erholungsort!“ - „Zum Joggen mal schnell zum Hufeisen!“ So oder ähnlich äußern sich die Bürger Linsengerichts und der Umgebung heute zum Gerichtswald.

Anzeige


In der Zwischenzeit hat sich ein Bedeutungswandel vollzogen: Die neuen Fragestellungen beinhalten Klimawandel, Hochwasserschutz, Verbesserung der Luftqualität, Trinkwassergewinnung, Erholungsort, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sowie Klimaregulation, Wasserspeicher und -Filter für Niederschläge, Erosionsschutz, Lärmschutz und vieles mehr.

Erhard Hartmann (Gemeindevertreter, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Agrar, Forst und Tourismus), Alexander Zeitz (Revierförster) und Harald Geib (Natur- und Landschaftsführer im Hessischen Spessart) laden ein zu einem Vortrag bei der SPD Linsengericht AG60plus mit dem Thema: „Der Linsengerichter Gerichtswald und seine Bedeutung für Flora, Fauna, Klima und die Menschen“.

Vortragsort: Linsengericht/Geislitz, Altes Bürgermeisteramt, Donnerstag, 20.06.2024, 16-18 Uhr.

Ergänzend zu den aktuellen Entwicklungen des Waldes wird Harald Geib mehr zur Kulturgeschichte des Spessarts vortragen: Sagen und mystische Gestalten, Mythen und geheimnisvolle Orte im Gerichtswald.

gerichtswaldlisneng az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2