gudstubbalten.jpg

Und so gibt es seit einigen Wochen im 2. Stock des Heimatmuseums in Altenhaßlau zwei neu gestaltete Räume: ein Wohnzimmer, früher die „Gud Stubb“ genannt, und ein Musikzimmer.

Das Prunkstück des Wohnzimmers ist ein gusseiserner Ofen aus den 1880er Jahren mit vielen schönen Verzierungen. Er war im Besitz des Ehepaars Christel und Herbert Jäschke. Der Vater von Frau Jäschke rettete den Ofen beim Ausräumen des alten Rathauses von Altenhaßlau vor der Entsorgung. Nachdem das schöne Stück lange Zeit bei Familie Jäschke im Wohnzimmer stand, wird es nun im Dorfmuseum in Altenhaßlau der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.

Das neu gestaltete Musikzimmer ist u.a. ausgestattet mit einem alten Harmonium, das viele Jahre in der Eidengesäßer Kirche zum Einsatz kam. Ein historisches Radio mit Plattenspieler und einigen besonderen Schallplatten sowie ein golden glänzendes Horn sind weitere Exponate im neuen Musikzimmer.

Foto: Werner Schürer bei der Einrichtung der Gud Stubb.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner