Verkehrsberuhigung vor der KITA Regenbogenland

Altenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In einem Vorortgespräch haben sich das CDU-Ortsbeiratsmitglied Ulla Liehm und das Elternbeiratsmitglied Ralf Goinar vom Kindergarten Regenbogenland vor einigen Tagen getroffen, um die aktuelle Situation zu besprechen bzw. um Lösungswege aufzuzeigen.

verkehrkitaregenbogen.jpg

Insbesondere der Verkehr durch die vielen Kleinbusse und PKW`S ist ein hohes Gefährdungspotential im Kurvenbereich, letztlich am Eingangsbereich der KITA Regenbogenland. Hier ist zusätzlicher Handlungsbedarf vorhanden um den Verkehrsfluss entscheidend auch auf die geforderte Geschwindigkeit von 30 km/h zu bringen. Auch sollte der vorhandene Sichtschutz am gegenüberliegenden Parkplatz überprüft werden. In einem Antrag für die anstehende Ortsbeiratssitzung stellen die CDU – Mitglieder folgenden Antrag: „Die Ordnungspolizeibehörde der Gemeinde Linsengericht setzt Maßnahmen zur wirkungsvollen Verkehrsberuhigung in der Brentanostraße insbesondere im Kurvenbereich KITA – Regenbogenland um.

Zum Beispiel:

  • Bremsschwelle oder Rüttelschwelle
  • Sowie zusätzliches Schild „Achtung Kindergarten“

Ulla Liehm und Ralf Goinar sind überzeugt nur durch Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen kann die Verkehrssicherheit für die Kindergartenkinder erhöht werden. Deswegen hoffen beide, auf eine breite Unterstützung in der nächsten Ortsbeiratssitzung.

Foto (von rechts): Ulla Liehm mit Enkel Fabio sowie Ralf Goinar mit Tochter Lucy im Kurvenbereich der KITA Regenbogenland.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2