Nach Regenguss: Unterführung zwischen Gelnhausen und Linsengericht überschwemmt

Foto: Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen-Höchst

Altenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen-Höchst zu einer Hilfeleistung alarmiert. Die Unterführung zwischen Linsengericht-Altenhaßlau und Gelnhausen war durch den intensiven Regenguss teilweise überschwemmt. Die Feuerwehr öffnete den Gullyablauf, damit das Wasser wieder ablaufen konnte.

In der Zwischenzeit kam es zu Verkehrsbehinderungen." Nach ca. 45min konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen. Von uns im Einsatz waren: LF8, MTW, LF 10 (Haitz)"; teilt die Feuerwehr mit.

regengusshoech au

regengusshoech au1

regengusshoech au2

regengusshoech au3

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen-Höchst


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2