Polizei bestätigt Leichenfund: Mann soll getötet worden sein

Altenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Fund eines männlichen Leichnams am Samstagmorgen im Bereich der Straße "An der Burgmühle" nahe der Bahngleise zwischen Gelnhausen und Linsengericht (wir berichteten) hat die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen die Ermittlungen wegen Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat vor Ort umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Anzeige

Der Tatort liegt laut Polizeiangaben auf Linsengerichter Terrain unweit der Stadtgrenze zu Gelnhausen. Bei den bisherigen Ermittlungen waren ein Polizeihubschrauber, zwei Diensthundeführerinnen und ein Team von der technischen Einsatzeinheit im Einsatz. Die polizeilichen Maßnahmen wurden durch das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr Gelnhausen unterstützt. Zudem war die Rechtsmedizin vor Ort. Eine Obduktion wird noch am Samstagabend stattfinden.

Gegen 10.30 Uhr hatte ein Spaziergänger eine leblose Person der Polizei gemeldet. Die Ermittlungen auch zur Identität des tot aufgefundenen Mannes dauern an.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2