Linsengericht: 79-jähriger Gelnhäuser tödlich verunglückt

Altenhaßlau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Verkehrsunfall in Linsengericht ist am Donnerstag ein 79-jähriger Mann aus Gelnhausen ums Leben gekommen. Er war gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 2306 zwischen den Ortsteilen Altenhaßlau und Geislitz nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Anzeige

linseunfallgeis.jpg

linseunfallgeis1.jpg

linseunfallgeis2.jpg

Nach ersten Erkenntnissen ist nicht auszuschließen, dass der Mann während der Fahrt medizinische Probleme bekommen hatte. Die Feuerwehr Linsengericht befreite den 79-Jährigen aus seinem Nissan-Kleinwagen, trotz sofortiger Reanimation an der Unfallstelle verstarb er wenig später.

Auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers konnte ihm nicht mehr helfen. Die Landesstraße war für die Unfallaufnahme auf diesem Abschnitt komplett gesperrt.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2