Willi Otto aus Eidengesäß feierte 90. Geburtstag

Eidengesäß
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 12. März 2021 feierte Willi Otto in Linsengericht-Eidengesäß seinen 90. Geburtstag.

Anzeige


williotto.jpg

Aus diesem Anlass gratulierte der Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Linsengericht, Heinz Breitenbach, dem Jubilar recht herzlich. Als Geschenk überreichte er ein Weinpräsent. Da Willi Otto dem Heimat- und Geschichtsverein Linsengericht seit 25 Jahren angehört und die Ehrung für die geleistete Arbeit im Verein im Rahmen der Mitgliederversammlung Corona bedingt bisher nicht möglich war, nutzte der Vorsitzende die Gelegenheit dem Geburtstagskind Danke zu sagen und eine Urkunde zu überreichen.

Willi Otto wurde in Altenhaßlau geboren. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Beruf des Großhandelskaufmanns in Gelnhausen. Über vierzig Jahre arbeitete er im Außendienst einer großen deutschen in Bremen ansässigen Kaffeerösterei. Die letzten Berufsjahre verbrachte der Jubilar bei einem Großhandelsbetrieb in Wächtersbach. Daneben gilt sein besonderes Interesse dem Chorgesang. Seine Sängerlaufbahn begann 1946 als Zögling im zweiten Tenor beim Gesangverein 1862 Altenhaßlau. 12 Jahre bekleidete Willi Otto das Amt des 1. Vorsitzenden bei den 1862 – ern. Nach dem Zusammenschluss mit der Harmonie Altenhaßlau zur Chorgemeinschaft blieb der Jubilar bis zum heutigen Tag den Altenhaßlauer Sängern treu.

Der noch sehr rüstige Rentner genießt gemeinsam mit seiner Ehefrau Johanna und den Familien seiner beiden Söhne Michael und Thomas den Ruhestand und hofft, dass nach der Corona Pandemie das Vereinsleben wieder beginnt.

Foto: Jubilar Willi Otto mit der Ehrenurkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft im Heimat- und Geschichtsverein Linsengericht.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2