Schützen haben wieder einen neuen Pächter

Großenhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es wurden viele Gespräche geführt und die Verantwortlichen des Vereins haben sich mit den geeigneten Bewerbern jeweils mehrfach und intensiv unterhalten.

schuetzenpaechter.jpg

Vor ca. 2 Monaten hat es dann endlich geklappt. Die Großenhäuser Sportschützen haben für ihr Vereinsheim einen neuen Pächter gefunden. Einen Mann mit Erfahrung, der die italienisch/deutsche Küche beherrscht und mit bewährten sowie eigenen Küchenkreationen fortführen will.

Die Überbrückungszeit vor der Neueröffnung wurde vom SSV genutzt, um dringend nötige Reparaturen und Austauscharbeiten in der Küche durchzuführen. So wurde die Luftabzugsanlage mit der zugehörigen Steuerung erneuert, die Decke der Küche wurde mit neuen Rigipsplatten ausgestattet alles wurde gründlich gereinigt und defekte Teile für die Wasserversorgung ausgetauscht. Das neue Pächterteam hat sich zwischenzeitlich um neue erforderliche Küchengeräte gekümmert, so dass jetzt am 01. Feb 2020 die seit langem erwartete Neueröffnung stattfinden konnte. Das neue Pächterteam um Simko eröffnete mit einem gut sortierten und exzellent schmeckenden Buffet. Vor-/Haupt-/ und Nachspeise ließen keine Wünsche offen.

Der Zuspruch war wie erhofft, riesig und die Gasträume des Schützenhauses bis auf den letzten Platz gefüllt. Teilweise waren Tische sogar mehrfach belegt. Der 1.Vorsitzende Erhard Häuser gratulierte dem neuen Pächter Simko recht herzlich zum gelungenen Neustart des Restaurants Schützenhaus und wünschten ihm mit der Übergabe eines kleinen Gastgeschenks weiter gutes Gelingen und zu jeder Zeit ein „volles Haus“. Die Gäste an diesem Abend waren sich auf jeden Fall einig. „Das war Spitze“.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS