SSV Großenhausen auch in „Coronazeiten“ auf der Erfolgsspur

Großenhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem ausgeklügeltem Hygienekonzept und motivierten Mitgliedern lief das Jahr 2021 im SSV Großenhausen sportlich auf der Erfolgsspur.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Mitglieder bedauern allerdings, dass die gemeinsamen Aktivitäten wie Schützenfest, Königsschießen, Jahresabschlussfeier oder auch nur das Zusammensitzen nach dem Training deutlich zu kurz kamen und sehr vermisst werden. Der mit Freude geplanten Jahresabschlussfeier mit Siegerehrung fieberten 60 Mitglieder entgegen. Die Ehrengäste Landrat Thorsten Stolz, Gemeindevertretungsvorsitzender Michael Bollmann, Ortsvorsteher Uwe Häuser, Sportkreis Vorsitzender Helmut Meister mit Vorstandsmitglied Hans Jürgen Wolfenstädter sowie Bezirksschützenmeisterin Birgit Sczeburek sind enttäuscht, dass die Feier abgesagt wurde, haben aber volles Verständnis dafür.

Ihre Grußworte erreichen die Mitglieder nun per Mail. Uwe Häuser schreibt unter Anderem: „Ich habe mich riesig über die ersten Pressemeldungen mitgefreut. Zwei Goldmedaillen für Rüdiger und Stephan. Ganz Großenhausen und der gesamte Ortsbeirat freuen sich über euren großen Erfolg. Die Medaillen sind die schönste Belohnung für monatelanges hartes Training - und das alles neben Eurem Job.“

Die Bezirksschützenmeisterin Birgit Sczeburek, die selbst auch einige Wettbewerbe für Großenhausen bestreitet, schreibt: „Leider können wir jetzt nicht unsere Sieger und Platzierten ehren und hochleben lassen. Da in diesem vergangenen Jahr keine Bezirks- und Landesmeisterschaften stattfanden, wurden die Schützen durch Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft eingeladen. Hier waren die Großenhäuser Schützen zahlreich vertreten und konnten sehr gute Siege aufweisen. Egal, ob es in München, Hannover oder Dortmund war. Überall waren die SSV Schützinnen und Schützen vertreten. Allen Teilnehmern sage ich Herzlichen Glückwunsch!

Michael Bollmann findet: „Lieber Erhard, gerade als Vereinsvorsitzender fühle ich mit euch, in dieser Situation. Da bereitet man sich vor, überlegt monate- und wochenlang und plant, stimmt sich ab, kümmert sich um tausend Sachen. Im Hinterkopf doch die Unsicherheit, das Auf und Ab der Regelungen und die vielen Fragen um das verdammte Virus.
Eure Entscheidung und die Art der Mitteilung an alle Betroffenen ist richtig und sachgerecht, ich hätte es schweren Herzens auch getan!

Der SSV Großenhausen bedankt sich herzlichst bei den Ehrengästen für Ihre Bereitschaft unsere Feier durch Ihre Teilnahme aufzuwerten und für ihre Worte.

Folgende Ehrungen standen an:
Rüdiger Reinsch, Deutscher Meister, Luftgewehr Auflage Seniorenklasse I
Birgit Sczeburek, Marietta Häuser, Rüdiger Reinsch, 2. Platz, Luftgewehr Auflage Seniorenklasse I
Rüdiger Reinsch, Ralph Bruder, Markus Stumpf, 3. Platz, Luftgewehr Herrenklasse III
Stephan Trippel, Deutscher Meister, Zentralfeuerpistole Herrenklasse III
Stefan Bauer, 3. Platz, Zentralfeuerpistole Herrenklasse IV
Volker Kreß, Stephan Trippel, Achim Hacker, 2. Platz, Zentralfeuerpistole Herrenklasse
Agnes Broda, 3. Platz, 50m Kleinkalibergewehr-Auflage Seniorinnenklasse III
Agnes Broda, 2. Platz, 100m Kleinkalibergewehr -Auflage Seniorinnenklasse III
Wolfgang Mock, 3. Platz, 100m Kleinkalibergewehr -Auflage Seniorenklasse II
Stephan Trippel, 3. Platz Europacup, Zentralfeuerpistole

Die Statistik zu den Deutschen Meisterschaften 2021:
21 SchützInnen konnten mit 37 Starts folgende Medaillenränge erzielen:
Einzelerfolge: zwei Deutsche Meistertitel, 1 Silbermedaille, 3 Bronzemedaillen.
Mannschaftserfolge: zwei Silbermedaillen, eine Bronzemedaille

Der Dank vom 1. Vorsitzenden Erhard Häuser gilt aber auch besonders allen Aktiven im SSV, die durch unermüdliches Training und Arbeitsfleiß diese alles möglich machten. Passend zur geplanten Feier hat die erste Luftgewehrmannschaft mit einem verlustpunktfreien Durchmarsch die Meisterschaft in der Oberliga Ost erreicht und kann nun im Februar um den Wiederaufstieg in die Hessenliga kämpfen. Die zweite Luftgewehrmannschaft zeigte ebenfalls sehr gute Leistungen und belegte mit 10:2 Punkten hinter Biebergemünd 1 (12:0) knapp geschlagen den 2. Platz in der Bezirksliga. Die dritte Luftgewehrmannschaft in der Regionalklasse ist hier weniger von Erfolg verwöhnt, die Aktiven konnten lediglich den letzten Wettkampf gegen Neudorf gewinnen und belegen nun den vorletzten Platz mit 10:2 Punkten.

Mit Blick nach vorne, stehen im Januar 2022 bereits die Bezirksmeisterschaften an und können hoffentlich stattfinden. Das wäre ein positiver Start ins neue Jahr auf den sich die SSV-Aktiven freuen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2