Bei einem Verkehrsunfall auf der Kennedystraße in Maintal-Dörnigheim ist am Dienstag eine Person schwer verletzt worden. Die 68-Jährige kam gegen 11.30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Fahrzeug gegen Baum. Die Maintalerin wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

„Das Jahr 2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Maintaler Freien Demokraten!“, resümiert der FDP-Ortsvorsitzende Klaus Gerhard das politische Jahr auf der Mitgliederversammlung der Maintaler FDP im Bürgerhaus Hochstadt und gibt zugleich das Ziel für die kommende Zeit vor: „Wir müssen bereits jetzt die voraussichtlich drei Wahlen in 2021 in den Blick nehmen.“

Einbrecher betrieben am Sonntag einigen Aufwand, um in ein Einfamilienhaus in der Berger Straße in Bischofsheim zu gelangen. Zwischen 13.15 und 18.20 Uhr hatten die Täter zunächst versucht, die Terrassentür und ein anderes Fenster zu öffnen. Sie kletterten anschließend auf den Balkon im ersten Stock und hebelten die Tür auf. Nach ersten Erkenntnissen verschwanden die Diebe mit Kleingeld aus dem Domizil.

Die städtische Kindertagesstätte in der Gänsseestraße in Maintal-Bischofsheim hat eine Geldspende in Höhe von 100 Euro von der Zweigstelle Bischofsheim der Sparkasse Hanau erhalten.

„Maintal spürt den Siedlungsdruck aus Frankfurt ganz massiv. Viele Menschen zieht es in unseren Landkreis, was sich im Mietniveau im Raum Maintal immer stärker widerspiegelt. Hier ist die Politik gefragt, um auch Menschen mit kleinerem Einkommen ein bezahlbares Wohnen zu ermöglichen“, sagte Landrat Thorsten Stolz, als er den Förderbescheid für das geplanten Wohn- und Ärztehaus in Maintal-Hochstadt an Bürgermeisterin Monika Böttcher und Daniel Schächtele, Geschäftsführer der Maintal Immobilien Gesellschaft, überreichte.

„Bei den privaten Gärten im Außenbereich haben wir lange dafür gekämpft, eine Schadensbegrenzung zu erreichen!“, beschreibt der Ortsvorsitzende der Freien Demokraten in Maintal, Klaus Gerhard, die Anstrengungen seiner Partei, das Schlimmste bei der Neugestaltung der Kleingärten zu verhindern.

Das Projekt hat zum Ziel, den Kontakt zu den neuen Familien zu intensivieren, bevor die tatsächliche Eingewöhnung stattfindet, die Kita für sie zu öffnen und gleichzeitig die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Übergang zu gestalten.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner