„Milchkrieg“ im Bürgerhaus Bischofsheim

Bischofsheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Milchkrieg in Dalsmynni“ ist am Donnerstag, 19. März, um 19:30 Uhr auf der großen Leinwand im Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim zu sehen.

„Kino vor Ort“ zeigt den Film, in dessen Mittelpunkt eine starke weibliche Hauptfigur steht, in Kooperation mit der Maintaler Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten im Rahmen der Maintaler Frauenwochen. Bereits am Nachmittag gibt es um 16:30 Uhr „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“.

Im März lädt „Kino vor Ort“ am Abend mit einem besonderen Film nach Island ein. Erzählt wird die Geschichte einer couragierten Bäuerin. Nach dem Tod ihres Mannes bewirtschaftet die Witwe den Hof alleine und versucht, ihre verschuldete Milchfarm zu retten. Dazu nimmt sie den Kampf gegen eine mächtige landwirtschaftliche Kooperative auf, die vorgibt, ihre Mitglieder zu unterstützen. In Wirklichkeit setzt sie diese aber mit unlauteren Mitteln unter Druck. Die Bäuerin Inga lässt sich nicht durch die mafiösen Methoden einschüchtern und geht mit ihrem Wissen an die Öffentlichkeit. Der realistisch und humorvoll gedrehte Film macht deutlich, dass es oft nur einer Person bedarf, um Veränderungen zu bewirken.

Am Nachmittag steht eine neue Verfilmung des bekannten Kinderbuchs „Dr. Dolittle und seine Tiere“ von Hugh Lofting auf dem Programm. Dr. Dolittle ist ein berühmter Arzt und Tierarzt, der seit dem Tod seiner Frau sehr zurückgezogen auf seinem Anwesen lebt. Ihn umgeben eine Reihe von Tieren, mit denen er sogar sprechen kann. Als die junge englische Königin schwer erkrankt, wird er gebeten zu helfen. Dr. Dolittle begibt sich daher auf eine Reise, um ein Heilmittel für sie zu finden. Bei dieser Reise bekommen er und seine Tiere es mit feindlich gesonnenen Kreaturen zu tun. Die neuen Herausforderungen für den Arzt führen auch dazu, dass er allmählich seine Trauer überwindet und in ein normales Leben zurückfindet.

Einlass für den Abendfilm ist um 19:00 Uhr. Der Film beginnt um 19:30 Uhr. Die Karte am Abend kostet sieben Euro. Der Eintrittspreis am Nachmittag (Beginn 16:30 Uhr) beträgt fünf Euro. Karten für den Abendfilm sind an der Abendkasse oder im Vorverkauf in folgenden Geschäften erhältlich: All-in-One-Shop Kennedystr. 50; Hinnerbäcker Weber, Alt Bischofsheim 11 und All-in-One-Shop, Bischofsheimer Str. 4. Für die Karten des Nachmittagsfilms gibt es keinen Vorverkauf.

Wer mehr über „Kino vor Ort“ oder das Programm erfahren möchte, kann sich für den Newsletter unter www.maintal.de/newsletter anmelden. Aktuelle Informationen gibt es auch im Veranstaltungskalender auf www.maintal.de. Telefonisch ist das Kulturbüro-Team erreichbar unter der Rufnummer 06181 400-721.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!