Bunte Steine für das Stadtteilzentrum

Bischofsheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Du bist nicht allein!“, das ist die Botschaft, die von den Mitarbeiter*innen des Stadtteilzentrums nach außen gebracht wird.

steinreihebischof.jpg
steinreihebischof1.jpg

Die Angebote des Stadtteilzentrums bieten für die Besucher*innen neben der Möglichkeit von Begegnung, Austausch und Beteiligung ebenso Struktur und Entlastung im Alltag. All dies fällt durch die Corona-Pandemie und durch die daraus entstandenen Kontaktbeschränkungen weg. „Doch diese Kontakte sind gerade jetzt besonders wichtig“, so Christiane Betz, die Leiterin des Stadtteilzentrums, „damit die Menschen nicht durch die Isolation vereinsamen.“ Sie und ihr insgesamt vierköpfiges Team sowie einige Besucherinnen haben sich deshalb Mittel und Wege überlegt, wie sie auch ohne persönlichen Kontakt für die Menschen im Stadtteil und darüber hinaus da sein können.

Eine nach außen hin sichtbare Aktion sind die bunten Steine. „Wir rufen die Besucher*innen auf, zuhause Steine zu bemalen und dann bei einem Spaziergang am Stadtteilzentrum abzulegen. Diese Steine sind Zeichen für die Verbundenheit miteinander und zugleich für unsere Vielfalt. Mitmachen kann Jede*r.“, erzählt Betz. Sie freut sich schon auf die kleinen und großen Kunstwerke. Auch die Gruppen des Stadtteilzentrums – derzeit sind es rund 25 – finden untereinander neue Wege der Kommunikation. So haben die Frauen- und die Männergruppe bereits ihr monatliches Treffen vor einigen Tagen per Video-Chat abgehalten, weitere Gruppen wollen folgen. Auch Bewegungsangebote gab es bereits online für die Besucher*innen. „Wir konnten bereits jeweils eine Stunde Feldenkrais und Zumba anbieten. Geplant ist, dass jede Woche ein anderes Angebot laufen kann und vielleicht entstehen daraus dann neue Gruppen“, plant Christiane Betz gleich weiter. Die Teilnehmerinnen der Nähstube engagieren sich ebenfalls. Es werden Atemschutzmasken genäht und diese der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Dadurch finden die Frauen eine Beschäftigung und schaffen gleichzeitig etwas Sinnvolles für die Allgemeinheit. Die Gartengruppe des Stadtteilzentrums, die seit letztem Jahr einen Garten gemeinsam bewirtschaftet, hat auch Wege gefunden, die im Frühjahr nötigen Arbeiten durchzuführen. So kann dann im Sommer und im Herbst geerntet werden. Es sind immer nur maximal zwei Mitglieder der Gruppe und natürlich mit dem notwendigen Abstand voneinander im Garten. Für die Absprachen werden Messenger-Dienste genutzt.

Das Team des Stadtteilzentrums hat sich ebenso schnell an die Situation angepasst. „Zum einen haben wir unsere telefonischen Sprechzeiten erweitert“, so Betz, „wir sind von Dienstag bis Freitag jeden Tag jeweils für drei Stunden erreichbar und Ansprechpartner bei Problemen, aber auch offen für Anregungen und Ideen. Für unsere Teambesprechungen nutzen wir den Video-Chat.“ Die Sozialberatung durch Irene Eibich findet weiterhin statt, die Kontaktaufnahme und Beratung findet telefonisch statt. „Frau Eibich hilft unter anderem bei Problemen mit Ämtern und bei Fragen zu Anträgen“, erklärt Frau Betz weiter.

Telefonisch zu erreichen ist das Team des Stadtteilzentrums Bischofsheim dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr telefonisch unter 0 61 09/69 82 80 sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Sozialberatung ist per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 01 70/1 58 55 10 erreichbar. Ganz aktuelle Informationen können auf der Facebook-Seite www.facebook.com/STZ.Bischofsheim gefunden werden. Das Stadtteilzentrum Bischofsheim wird von der Welle gGmbH im Auftrag der Freiwilligenagentur Maintal-Aktiv betrieben.

Foto: Das Stadtteilzentrum Bischofsheim ist ein Anlaufpunkt für viele Menschen im Stadtteil. Und das auch im Zeichen von Corona – wenn gleich auch unter erschwerten Voraussetzungen, dafür aber mit ganz viel Kreativität.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!